Termine und Veranstaltungen

März
01
2017
Mittwoch, 1. März 2017, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Stadtbibliothek
Bücherflohmarkt

Beim Bücherflohmarkt im Erdgeschoss der Stadtbibliothek können aussortierte Bücher und andere Medien zu Schnäppchenpreisen ab fünfzig Cent erworben werden. Praktischen Rat für alle Lebenslagen finden Interessierte in der großen Auswahl an Sachliteratur. Stöbern lohnt sich auch im vielseitigen Romanangebot. Für Kinder und Jugendliche stehen Bilderbücher, Sachbücher und Erzählungen für jedes Alter zum Verkauf. Der Bücherflohmarkt läuft, solange der Vorrat reicht... mehr
März
02
2017
Donnerstag, 2. März 2017, 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Herzenscafé im Café Bührs

Das Projekt „Herzenswege – Gmünder Bürger für Lebensfreude im Alter“ nimm langsam Fahrt auf. Nach einem sehr erfolgreichen... mehr
März
02
2017
Donnerstag, 2. März 2017, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Kreatives mit Wolle und Garn

Gemeinsame schöne Stunden mit Einsteigern und Fortgeschrittenen für Ideen, Tipps und Ratschläge... mehr
März
03
2017
Freitag, 3. März 2017, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Treff älterer Mitbürger

Wurzeln und Wachsen in der Natur und bei Menschen

Der Treff älterer Mitbürger, jeden 1. Freitag im Monat mit Gabi Mucha. 14.30 Uhr Spitalmühle Raum Rechberg... mehr
März
04
2017
Samstag, 4. März 2017, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Reithalle Schwäbisch Gmünd
Kurs Nr.: 428/1 „Reiten für Erwachsene“

Für Erwachsene, die schon einmal geritten sind oder schon immer einmal reiten wollten ist dieser Kurs ideal. Unter professioneller Anleitung wird in Theorie und Praxis das Wichtigste rund ums Pferd vermittelt (Putzen, Satteln, Führen...). Anschließend folgt die praktische Umsetzung auf dem Rücken der Pferde... mehr
März
04
2017
Samstag, 4. März 2017, 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Innenstadt von Schwäbisch Gmünd
Historische Stadtführung

Bei einem eineinhalbstündigen Stadtrundgang wird die Geschichte der ältesten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd für Sie lebendig. Ihr Rundgang führt Sie zum Spitalgebäude, dann weiter über den barocken Marktplatz zur romanischen Johanniskirche und zum Heilig-Kreuz-Münster... mehr
März
04
2017
Samstag, 4. März 2017, 22:00 Uhr, Jugendkulturzentrum Esperanza
RAVE AGAINST RACISM-Elektronische Tanzmusik im ESPERANZA

SELECT goes GMÜND Elektronische Tanzmusik RAVE AGAINST RACISM mehr Infos in kürze unter:
https://www.facebook.com/events/1173346032720333/... mehr
März
05
2017
Sonntag, 5. März 2017, 11:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Eröffnung der Ausstellung »Emil Holzhauer (1887-1986). Amerika – der Traum vom Künstlerleben«

Es sprechen
Richard Arnold, Oberbürgermeister
Dr. Monika Boosen, Museum und Galerie im Prediger

Es musizieren
Otto G. Horvath, Klarinette
Jens Ellinger, Klavier

Lamont Kennaway (1899-1971): Caprice für Klarinette und Klavier

Niccolo Paganini (1782-1840): Caprice Op. 1 Nr. 24, bearbeitet für Klarinette und Klavier von Benny Goodman (1909-1986)

Zur Ausstellung
Mit neunzehn, ohne Geld und Englischkenntnisse, verlässt Emil Holzhauer 1906 seine Heimat Schwäbisch Gmünd und geht nach New York, um sein Lebensglück in der Kunst zu suchen – und findet es: Als er 1986 fast hundertjährig im amerikanischen Niceville in Florida stirbt, endet ein reiches, von beachtlichen Erfolgen gekröntes künstlerisches Leben. Emil Holzhauers Stil ist geprägt von der Kunst Cézannes und van Goghs und nimmt Einflüsse des Expressionismus, Fauvismus und sozialen Realismus auf. Zu den bevorzugten Motiven des Künstlers gehören Porträts und Landschaften, vor allem aber Szenen des einfachen, alltäglichen Lebens... mehr
März
05
2017
Sonntag, 5. März 2017 bis Sonntag, 11. Juni 2017, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Ausstellung »Emil Holzhauer (1887-1986). Amerika – der Traum vom Künstlerleben«

Mit neunzehn, ohne Geld und Englischkenntnisse, nur ausgestattet mit einer Ausbildung als Stahlgraveur und zeichnerischem Talent, verlässt Emil Holzhauer 1906 seine Heimat Schwäbisch Gmünd und geht nach New York. Im Blick hat er den festen Entschluss, in der Kunst sein Lebensglück zu suchen – und findet es: Als er 1986 fast hundertjährig im amerikanischen Niceville in Florida stirbt, endet ein reiches, von beachtlichen Erfolgen gekröntes künstlerisches Leben. Es umfasst lehrende Tätigkeiten an Colleges – darunter zuletzt von 1942 bis 1953 die Professur für Kunst am Wesleyan College in Macon (Georgia) –, etliche Stipendien, Preise und Auszeichnungen. Dazu kommen mehr als 20 Einzelausstellungen und über 75 Ausstellungsbeteiligungen. ... mehr
März
05
2017
Sonntag, 5. März 2017, 10:30 Uhr bis 14:30 Uhr, Augustinuskirche
Hezenswege bei der Vesperkirche

Die Mitglieder der Projektgruppe „Herzenswege – Gmünder Bürger für... mehr
Einträge insgesamt: 545
Seiten insgesamt: 55
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz