Termine und Veranstaltungen

April
01
2016
Freitag, 1. April 2016, 10:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Ganzheitliches Gedächtnistraining

Kurs II
Helga Mascha
ab Fr, 19.2.2016
10 bis 11.15 Uhr
10 Termine,
Spitalmühle, Raum Rechberg
Kosten: 31,- €
... mehr
April
01
2016
Freitag, 1. April 2016, 14:00 Uhr
Kartenspiele

Fr ab 14 Uhr Spitalmühle,
Raum Rosenstein
Alle, die gern Karten spielen – sei es Skat, Binokel oder anderes – sind an diesem Nachmittag herzlich eingeladen.
Wir sind Ihnen gerne behilflich, Spielpartner zu finden.
... mehr
April
01
2016
Freitag, 1. April 2016, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, Spitalmühle, Raum Rechberg
Treff älterer Mitbürger

Leitung: Gabi Mucha
jeden 1. Freitag im Monat
14:30 Uhr, Spitalmühle,
Raum Rechberg... mehr
April
02
2016
Samstag, 2. April 2016, 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Innenstadt von Schwäbisch Gmünd
Historische Stadtführung

Bei einem eineinhalbstündigen Stadtrundgang wird die Geschichte der ältesten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd für Sie lebendig. Ihr Rundgang führt Sie zum Spitalgebäude, dann weiter über den barocken Marktplatz zur romanischen Johanniskirche und zum Heilig-Kreuz-Münster...


... mehr
April
03
2016
Sonntag, 3. April 2016, 11:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Eröffnung der Ausstellung »Emanuel Leutze. In Deutschland blühen meine Rosen nicht – zum 200. Geburtstag des deutsch-amerikanischen Historienmalers«

Zur Eröffnung der Ausstellung
am Sonntag, 3. April, um 11 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

»Mein Weg führt mich in diesem Winter nach Amerika zurück. In Deutschland blühen meine Rosen doch mal nicht«, schreibt Emanuel Leutze in einem Brief an seinen Freund, den Schwäbisch Gmünder Fabrikanten und späteren Museumsgründer Julius Erhard, bevor er im Januar 1859 sein Heimatland endgültig Richtung Amerika verlässt. Dort avancierte sein Gemälde »Washington Crossing the Delaware« bei der Präsentation 1851 in New York zur Sensation und wird eine Ikone der amerikanischen Nation.
Emanuel Leutze, 1816 in Schwäbisch Gmünd geboren und 1868 in Washington verstorben, gehört zu den prägenden Künstlern der Düsseldorfer Malerschule und nimmt unter den amerikanischen Historienmalern des 19. Jahrhunderts den führenden Platz ein.
Den 200. Geburtstag Emanuel Leutzes nimmt die Ausstellung in seiner Geburtsstadt zum Anlass, sein Werk umfassend zu würdigen... mehr
April
03
2016
Sonntag, 3. April 2016, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

ab 15 Uhr Vorführung von Handwerkstechniken

Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik, dem ältesten, noch erhaltenen Fabrikgebäude in Schwäbisch Gmünd, so benannt nach dem Gründer der Fabrik, Nikolaus Ott (1789 –1858), und dem letzen Betreiber, Emil Pauser (1899-1984). Denn: Wer die Fabrik betritt, wirft nicht nur einen Blick zurück in die Anfänge der Industrialisierung Schwäbisch Gmünds vor gut 150 Jahren. Darüber hinaus wird er auch zurückversetzt in die Blütezeit der Fabrik Mitte des 19. Jahrhunderts: Als in ihr Schmuck und Silberwaren produziert wurden, die auf den großen Weltausstellungen in London, Paris und Wien mit Medaillen bedacht wurden. Und als der Betrieb für hohe Einnahmen in der Steuerkasse Gmünds sorgte... mehr
April
03
2016
Sonntag, 3. April 2016 bis Sonntag, 28. August 2016, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Ausstellung »Emanuel Leutze. In Deutschland blühen meine Rosen nicht – zum 200. Geburtstag des deutsch-amerikanischen Historienmalers«

»Mein Weg führt mich in diesem Winter nach Amerika zurück. In Deutschland blühen meine Rosen doch mal nicht«, schreibt Emanuel Leutze in einem Brief an seinen Freund, den Schwäbisch Gmünder Fabrikanten und späteren Museumsgründer Julius Erhard, bevor er im Januar 1859 sein Heimatland endgültig Richtung Amerika verlässt. Dort avancierte sein Gemälde »Washington Crossing the Delaware« bei der Präsentation 1851 in New York zur Sensation und wird eine Ikone der amerikanischen Nation.
Emanuel Leutze, 1816 in Schwäbisch Gmünd geboren und 1868 in Washington verstorben, gehört zu den prägenden Künstlern der Düsseldorfer Malerschule und nimmt unter den amerikanischen Historienmalern des 19. Jahrhunderts den führenden Platz ein.
Den 200. Geburtstag Emanuel Leutzes nimmt die Ausstellung in seiner Geburtsstadt zum Anlass, sein Werk umfassend zu würdigen:... mehr
April
04
2016
Montag, 4. April 2016, 14:15 Uhr
Seniorengymnastik: Bewegung bis ins Alter

Ute Schmid in Kooperation mit dem DRK
Gruppe 1:
Mo 14.15 bis 15.15 Uhr
Guppe 2
Mo 15.30 bis 16.30 Uhr
fortlaufend
ohne Anmeldung
Spitalmühle,
Mehrzweckraum, 2. OG
Kosten: 2,- € pro Stunde
... mehr
April
04
2016
Montag, 4. April 2016, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Spital zum Heiligen Geist, Betreute Seniorenwohnanlage
Offenes Singen

mit Wolfgang Müller
Frühling... mehr
April
04
2016
Montag, 4. April 2016, 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Reitstall Edelhof
Kurs Nr.: 368/2 „Ponygruppe für Kinder“

n kleinen Gruppen werden die Kinder mit dem Freizeitpartner Pferd vertraut gemacht. Mit Spiel & Spaß wird eine solide reiterliche Grundausbildung erteilt.
- Reitlehre
- Pony putzen
- satteln & trensen
- Pony führen
- Sitzschulungen & galoppieren an der Loge ... mehr
Einträge insgesamt: 682
Seiten insgesamt: 69
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz