Termine und Veranstaltungen

Juni
05
2015
Freitag, 5. Juni 2015, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr, Schwäbisch Gmünder Volkshochschule e.V.
Mittagsimbiss in der VHS-Cafeteria

Unsere VHS-Caféteria ist vom 25.05 bis 07.06. geschlossen.

Unser Team freut sich, Sie ab dem 08.06. wieder begrüßen zu dürfen...
... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr, Schießtalplatz Schwäbisch Gmünd
Flohmarkt im Schießtal

Der Schießtalplatz an der Schießtalstraße ist der städtische Festplatz mit einer geteerten Fläche von ca. 10 000 Quadratmetern... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 10:00 Uhr
PedelecTour „Über die Frickenhofer Höhe“

PedelecTour „Über die Frickenhofer Höhe“ im Rahmen des RadKULTUR Jahres... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Innenstadt von Schwäbisch Gmünd
Historische Stadtführung

Bei einem eineinhalbstündigen Stadtrundgang wird die Geschichte der ältesten Stauferstadt Schwäbisch Gmünd für Sie lebendig. Ihr Rundgang führt Sie zum Spitalgebäude, dann weiter über den barocken Marktplatz zur romanischen Johanniskirche und zum Heilig-Kreuz-Münster...


... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Salvatorklause
Salvatorklause ist geöffnet

Die Salvatorklause ist jeden Samstag geöffnet... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Haus an der Rems
Genuss und Treff am Weinfass

Genuss und Treff am Weinfass mit Weingut Zimmer... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 18:00 Uhr, Remspark-Bühne
Die Gschlampadn

Die 1999 gegründete und in Schwäbisch Gmünd beheimatete Blaskapelle „Die Gschlampadn“ hat sich der Pflege der böhmisch-mährischen Blasmusik verschrieben.
Die Blaskapelle besteht heute aus 14 Musikerinnen und Musikern, sowie dem Gesangsduo Katrin und Tobias... mehr
Juni
06
2015
Samstag, 6. Juni 2015, 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr, Innenstadt von Schwäbisch Gmünd
Gmünder Türmer-Führung

Gehen Sie mit dem Gmünder Türmer auf eine Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte der Gmünder Stadtgeschichte... mehr
Juni
07
2015
Sonntag, 7. Juni 2015, 11:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Das Matinee-Thema: Die „Heilige Sippe“ – ein ganz spezielles Familienbild

mit Gabriele Rösch und Museumsleiterin Dr. Monika Boosen

Als Familienbild mit Großeltern, Eltern und Kind vor Landschaft – so ließe sich Hans Baldung Griens um 1510 entstandene Holzschnitt-Illustration der „Heiligen Sippe“ auch beschreiben: auf einer Steinbank vor landschaftlicher Kulisse sitzen nebeneinander Maria als jugendliche Frau mit lockigen Haaren und ihre Mutter Anna als Matrone mit Haube. In ihrer Mitte halten beide das Jesuskind, dem nach Bewegung ist. Jenseits der Bank, durch eine Brüstung von den Frauen getrennt, stehen ihre Ehemänner: Joseph und Joachim. Mit der Darstellung der „Heiligen Sippe“ hat der Renaissancemaler Hans Baldung Grien ein in der Kunst des 15. und 16. Jahrhunderts überaus beliebtes und verbreitetes Thema aufgegriffen. Das spiegelt sich im Gmünder Museum nicht nur im Baldung-Holzschnitt, sondern auch in weiteren Exponaten der Dauerausstellung – und macht das Bildmotiv der „Heiligen Sippe“ daher am Sonntag, 7. Juni, um 11 Uhr zu einem spannenden Gesprächsstoff in der Matinee... mehr
Juni
07
2015
Sonntag, 7. Juni 2015, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

mit Vorführung von Handwerkstechniken ab 15 Uhr.

Einst arbeiteten Goldschmiede, Graveure, Ziseleure und Poliererinnen im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik. Es war ein Produktionsort von Bijouterien, das heißt Schmuck und Silberwaren wie Tabaksdosen, Kerzenständer, Feuerzeuge und Essbesteck. Sie wurden hier in großer Stückzahl aufgelegt und in Arbeitsteilung produziert.
Heute wird in der Fabrik nicht mehr gearbeitet, und nur zu besonderen Anlässen werden die alten Geräte vorgeführt. ... mehr
Einträge insgesamt: 960
Seiten insgesamt: 96
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz