Ausstellungen und Veranstaltungen

Mai
28
2017
Sonntag, 28. Mai 2017, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

Als wahrer Glücksfall erweist sich dem heutigen Museumsbesucher, dass der letzte Besitzer der Fabrik, Emil Pauser, ein wahrer Bewahrer war. Denn wer die Silberwarenfabrik Ott-Pauser heute betritt, macht eine Zeitreise in die Anfänge der Industrialisierung von Schwäbisch Gmünd vor rund 150 Jahren... mehr
Mai
28
2017
Sonntag, 28. Mai 2017, 15:00 Uhr, Galerie im Prediger
Künstlergespräch zur Ausstellung »Stephan Hasslinger. Paisley«

„Es ist im Grunde die Magie, die mich am Ornament fasziniert“, sagt Stephan Hasslinger. Diese Faszination für das Ornament sowie stoffliche Muster transformiert der Freiburger Bildhauer in zuweilen über zwei Meter hohe, säulenartige Keramiken. Im Gespräch mit Joachim Haller erläutert Stephan Hasslinger seine künstlerische Arbeit... mehr
Juni
04
2017
Sonntag, 4. Juni 2017, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

ab 15 Uhr Vorführung von Handwerkstechniken

Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik, dem ältesten, noch erhaltenen Fabrikgebäude in Schwäbisch Gmünd, so benannt nach dem Gründer der Fabrik, Nikolaus Ott (1789-1858), und dem letzten Betreiber, Emil Pauser (1899-1984). Denn: Wer die Fabrik betritt, wirft nicht nur einen Blick zurück in die Anfänge der Industrialisierung Schwäbisch Gmünds vor gut 150 Jahren. Darüber hinaus wird er auch zurückversetzt in die Blütezeit der Fabrik Mitte des 19. Jahrhunderts: Als in ihr Schmuck und Silberwaren produziert wurden, die auf den großen Weltausstellungen in London, Paris und Wien mit Medaillen bedacht wurden. Und als der Betrieb für hohe Einnahmen in der Steuerkasse Gmünds sorgte... mehr
Juni
04
2017
Sonntag, 4. Juni 2017, 15:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Führung durch die Ausstellung »Emil Holzhauer (1887-1986). Amerika – der Traum vom Künstlerleben«

mit Dr. Marion Vogt, Kunsthistorikerin

Mit neunzehn, ohne Geld und Englischkenntnisse, verlässt Emil Holzhauer 1906 seine Heimat Schwäbisch Gmünd und geht nach New York, um sein Lebensglück in der Kunst zu suchen – und findet es: Als er 1986 fast hundertjährig im amerikanischen Niceville in Florida stirbt, endet ein reiches, von beachtlichen Erfolgen gekröntes künstlerisches Leben. Emil Holzhauers Stil ist geprägt von der Kunst Cézannes und van Goghs und nimmt Einflüsse des Expressionismus, Fauvismus und sozialen Realismus auf. Zu den bevorzugten Motiven des Künstlers gehören Porträts und Landschaften, vor allem aber Szenen des einfachen, alltäglichen Lebens... mehr
Juni
10
2017
Samstag, 10. Juni 2017, 11:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Museumsfüchse: Wasserspeier – Botschafter der Lüfte

Sarah Barkow, Christa Sänger

Die phantasievollen Wasserspeier des Heilig-Kreuz-Münsters geben viele Rätsel auf. Welchen Tieren sind sie ähnlich? Warum haben die Menschen im Mittelalter solche Figuren am Münster angebracht? Spucken alle Wasserspeier wirklich Wasser? Bei einer Spurensuche durchs Museum lernen wir die merkwürdigen Gestalten aus nächster Nähe kennen und lüften ihre Geheimnisse... mehr
Juni
11
2017
Sonntag, 11. Juni 2017, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

Früher arbeiteten hier Goldschmiede, Graveure, Ziseleure und Poliererinnen. Es war ein Produktionsort von Bijouterien, das heißt Schmuck und Silberwaren wie Tabaksdosen, Kerzenständer, Feuerzeuge und Essbesteck. Sie wurden hier in großer Stückzahl aufgelegt und in Arbeitsteilung produziert... mehr
Juni
12
2017
Montag, 12. Juni 2017, 19:00 Uhr
Stadtgeschichtliche Führung: St. Franziskus und Franziskanerkloster

mit Hiltrud Nolte

Die barocke Pfarrkirche St. Franziskus gehört zu dem im 13. Jahrhundert gegründeten ehemaligen Kloster des Franziskanerklosters. Bis 1908 war sie dem Heiligen Ludwig geweiht. 1750 wurde die Kirche barockisiert. Die Fresken von Joseph Wannenmacher (1722-1780) stellen Stationen aus dem Leben des heiligen Franziskus dar.
Als ausgewiesene Kennerin bringt uns Hiltrud Nolte die Geschichte des Franziskanerordens in unserer Stadt nahe. Schwerpunkt ist vor allem das ehemalige Kloster, welches das heutige katholische Gemeindezentrum Franziskaner beherbergt. ... mehr
Juni
18
2017
Sonntag, 18. Juni 2017, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik, dem ältesten, noch erhaltenen Fabrikgebäude in Schwäbisch Gmünd, so benannt nach dem Gründer der Fabrik, Nikolaus Ott (1789-1858), und dem letzten Betreiber, Emil Pauser (1899-1984). Denn: Wer die Fabrik betritt, wirft nicht nur einen Blick zurück in die Anfänge der Industrialisierung Schwäbisch Gmünds vor gut 150 Jahren... mehr
Juni
24
2017
Samstag, 24. Juni 2017, 10:50 Uhr bis 13:15 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
JKS@Museum: Dein Kinder-Kunstwerk des Monats

In Kooperation mit der Jugendkunstschule gibt es mit Beginn des Frühjahrsemesters 2017 jeden letzten Samstag im Monat ein neues, spannendes Programmformat: JKS@Museum! Es bietet die Möglichkeit, das Museum in immer wieder neuen Bezügen zu erleben: zum Beispiel auf der Suche nach dem Kinder-Kunstwerk des Monats oder beim Blick in das Museumsdepot.
Heute suchen wir das „Kinderkunstwerk des Monats“. Da gibt es in der Dauerausstellung zum Beispiel Gemälde des Gmünder Malers und Schwäbischen Impressionisten Hermann Pleuer (1863-1911) zu entdecken. Seiner Faszination für Beschleunigung und Technik verlieh der berühmte Künstler in zahlreichen Eisenbahnbildern Ausdruck. ... mehr
Juni
25
2017
Sonntag, 25. Juni 2017, 14:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Silberwarenmuseum
Ott-Pausersche Fabrik
Führung durch das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik

Vor gut 150 Jahren schlug in der Silberwarenfabrik Ott-Pauser das Herz der Gmünder Silber- und Schmuckproduktion. Heute ist das älteste und einzige erhaltene Fabrikgebäude ein überregional bedeutsames Kulturdenkmal und einmalig in der Museumslandschaft.... mehr
Einträge insgesamt: 41
Seiten insgesamt: 5
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz