Rundwanderweg am Limes

Schwäbisch Gmünd, 2012

Mit einem 5 km langen Rundwanderweg erschließt sich dem Besucher die einmalige Situation am Limes in Schwäbisch Gmünd. Der Weg führt vom Wanderparkplatz durch das Rotenbachtal zu jener Stelle, wo der Limes auf die Grenze der römischen Provinzen Obergermanien und Rätien trifft. Hier stößt der obergermanische Limes mit Wall und Graben auf die rätische Mauer. Es bietet sich somit die Gelegenheit beide Formen des römischen Grenzsystems an einem Ort in Augenschein zu nehmen.
Der Wanderweg folgt dem weiteren Verlauf der rätischen Mauer und führt mit insgesamt sieben Stationen zurück zum Wanderparkplatz. Dabei kann sich der Interessierte über Aufbau und Entwicklung des Limes, dessen Erhaltungszustand sowie das Kastell Freimühle informieren. Zudem hat man eine gute Aussicht auf die andere Remstalseite und das Gelände des Kohorenkastells am Schirenhof. Die hier vor einigen Jahren aufgestellten Informationstafeln sowie die jüngst direkt über den Originalen nachgebildeten Grundmauern des Kastellbades werden in einer zweiten 1,5 km langen Wegeschleife mit 5 Stationen in den Rundwanderweg eingebunden. Neben den militärischen Anlagen selbst lässt sich hier auch das römische Alltagsleben an den Standorten von Zivilsiedlung, Kastellbad und Gräberfeld nachvollziehen.

Die Initiative zu diesem Projekt geht auf den lokalen Arbeitskreis Archäologie zurück, der auch die Verantwortung für den Unterhalt übernahm. Der Wanderweg kann mit dem Pkw über die B29 (Abfahrt Schwäbisch Gmünd- West) angefahren werden. Parkplätze befinden sich am Eingang des Rotenbachtales und am Kastellbad Schirenhof.  Die römischen Denkmäler am südlichen Wegabschnitt sind mit den Stadtbussen der Linie 5 (Richtung Stiftsgut), jene im Rotenbachtal mit Linie 5b (Richtung Alte-Lorcher-Straße) erreichbar.

Weitere Informationen zu den Römern in Schwäbisch Gmünd erhalten Sie hier >>>


Am Limes unterwegs

Die Limes-Gästeführer die sogenannten "Limes-Cicerones" haben eine Vielzahl von Gruppenangeboten zum Thema "Limes" und "Römer" ausgearbeitet.

  Limes und Römer in Schwäbich Gmünd  (PDF-Datei, 3,85MB)
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz