Das Stadtteilzentrum

dort wo sich die Bewohnerschaft begegnet

Stadtteilzentrum Ost

Das SZO ist ein Ort der lebendigen Integration im Quartier.
Wer sich das Programm des neuen Stadtteilzentrums anschaut, ist überrascht, was es dort alles zu finden gibt:
die Angebote reichen von der Hausaufgabenhilfe, Sprach- und Kompetenztraining, preiswerter Mittagstisch jeden Donnerstag, Seniorentreff und -gymnastik, Internationaler Chor, Mutter-Kind-Gruppe, Elternbildung, Russisch für Kinder, Tanzkurse für Erwachsene und Kinder, Theaterproben und am Wochenende finden private Familienfeiern statt…
Die Migrationsberatung der Diakonie, der Jugendmigrationsdienst von INVIA, aber auch der Selbsthilfeverein AhA e.V. und die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland sind wichtige Anlaufstellen. Sie bieten in ihren Sprechstunden den Menschen auf ihrem Integrationsweg Beratung und Begleitung an, sie sind kompetent in Integrationsfragen und helfen weiter.
Das Stadtteilbüro ist Schaltstelle für die Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit, für  Bürgerfragen und die die Quartiersentwicklung.
Der Sozialbetrieb Werkhof Ost in der Trägerschaft des JuFuN e.V. ist ein weiterer Baustein des Stadtteilzentrums. Der Werkhof ist die Einsatzzentrale für die Quartiershelfer, die praktischen handwerklichen Dienstleister in der unmittelbaren Nachbarschaft.

Stadtteilzentrum Ost
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz