WELEDA Heilpflanzengarten

Schwäbisch Gmünd, 2009

WELEDA-Heilpflanzengarten - Staunen, Entdecken, Riechen

Gärten sind die Orte der Sehnsucht - in Gärten erholen wir uns.
Europas größter biologisch-dynamischer Heilpflanzengarten mit über 250 unterschiedlichen Pflanzen erstreckt sich am Rande der Schwäbischen Alb.

Auf einer Hochebene im Norden von Schwäbisch Gmünd befindet sich der Heilpflanzengarten, der mit seinen 20 Hektar gleichzeitig der größte seiner Art in ganz Europa ist. Rund 250 verschiedene Pflanzenarten werden hier in biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise angebaut.

Im Freiland wachsen vorwiegend ein- und mehrjährige einheimische Arten. Darunter befinden sich auch 25 verschiedene Gehölze, von denen Blüten, Früchte, Wurzeln, ganze Pflanzen oder die Rinde geerntet werden. Tropische Pflanzen wie Bryophyllum und wärmeliebende Pflanzen wie Tabak, Tomate und Artischocke werden auf 2000m² unbeheizter Folienhausfläche gezogen.

Jedes Jahr werden intensive Forschungsarbeiten durchgeführt, damit neue Pflanzen aus ihrem Wildstandort in Kultur genommen werden können. Damit werden die Wildbestände der jeweiligen Pflanze geschont und unser Bedarf gesichert. Erfolgreich in eine Kultur überführt wurden bis jetzt beispielsweise Herbstzeitlose, Maiglöckchen, Bärentrauben, Augentrost, Tausendgüldenkraut und Meisterwurz.

Auf dem Gelände befindet sich eine biologische Kläranlage, die das gesamte Brauchwasser der Gärtnergebäude mit Hilfe von Pflanzen und Pflanzenmaterial klärt. Außerdem wird in Form eines Insektenhotels sowie vieler Nützlingskästen deutlich, welche Rolle Nützlinge im biologisch-dynamischen Heilpflanzengarten spielen.

Entdecken Sie im Rahmen einer Führung das vielfältige Areal von Feldern, Beeten, Gewächshäusern, Insektenhotel, biologischer Kläranlage und vielem mehr. Das Erlebniszentrum bietet Führungen durch den Pflanzengarten an.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der
Weleda AG
Telefon: 07171/919 8011
E-Mail: fuehrungen@weleda.de
http://www.weleda.de

Nach der Erkundung des Heilpflanzengartens sollten Sie sich einen Besuch der Innenstadt nicht entgehen lassen. Der mittelalterliche Stadtkern lädt zum Einkaufsbummel wie zum historischen Stadtrundgang ein.




 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz