Stellenangebote von örtlichen Firmen

Die Stadt Schwäbisch Gmünd bietet örtlichen Firmen eine kostenlose Möglichkeit an, ihre aktuellen Stellenangebote online zu stellen.

Wenn auch Sie freie Stellen hier ausschreiben möchten, schicken Sie einfach eine Stellenausschreibung im Word-Format, ein Firmenlogo und eine kurze Firmenbeschreibung an karoline.hirner@schwaebisch-gmuend.de.

In der Regel stellen wir das Angebot für 4 Wochen ein. Sollten Sie eine andere Gültigkeit haben wollen, bitten wir um Mitteilung.

Aktuelle Stellenangebote von örtlichen Firmen

Der Regionalverband Ostwürttemberg, eine Körperschaft öffentlichen Rechts, nimmt Planungs- und Entwicklungsaufgaben wahr. Wir wollen Zukunft gestalten und suchen im Bereich Regional -entwicklung Ostwürttemberg baldmöglichst
eine engagierte/einen engagierten

Verkehrsplaner/in Voll- oder Teilzeit

oder Raumplaner/in für das Projekt „Komobil 2035“.

Die Mobilität in ländlichen Räumen, insbesondere im Bereich öffentlicher Nahverkehr, aufrechtzuhalten ist eine der zentralen Herausforderungen der Zukunft. Für ein intaktes Gemeinwesen sind bei sich verändernden Rahmenbedingungen innovative Lösungen gefragt. Hier betreibt das Projekt „Komobil 2035“ interdisziplinär im Verbund mit regionalen Partnern Mobilitätsforschung und erarbeitet belastbare und übertragbare Herangehensweisen. Es sollen vor allem die Möglichkeiten des Ehrenamts für eine Verbesserung der Situation untersucht werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen auch auf andere Gebiete der Daseinsvorsorge sowie auf andere Regionen übertragen werden können.

In ihrem Verantwortungsbereich liegen die Erhebung und Vernetzung bestehender Mobilitätsangebote in Ostwürttemberg, besonders auch im Zusammenhang mit Engagement basierten Verkehren und ihren spezifischen Fragestellungen. An der Schnittstelle zwischen flexiblem und öffentlichem Nahverkehr werden vor dem Hintergrund der zu ermittelnden Bedarfe (u.a. aus den Nahverkehrsplänen) Mobilitätslösungen entwickelt. Ziel ist die Vernetzung aller Mobilitätsangebote und die Darstellung in einem einheitlichen, flächendeckenden Informationsangebot.

Was wir von Ihnen erwarten:
• Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Bereichen Verkehrs-
bzw. Bauingenieurwesen oder Verkehrswirtschaft (bzw. auf Basis eines sonstigen Studiums
mit dem eindeutigen Schwerpunkt Verkehrswesen)
• Hohes Maß an Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
• Fähigkeit zu verständlicher Darstellung komplexer Zusammenhänge
• Kommunikationsvermögen
• Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
• Erste Erfahrungen mit dem Content Management von Webseiten sind von Vorteil
• Zeitliche Flexibilität (auch für gelegentliche Abendtermine)

Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Projektarbeit in einem kleinen, engagierten Team und eine Stelle je nach Qualifikation bis E 13. Die Stelle wird im Förderprogramm „Kommunen innovativ“ gefördert und steht daher vorbehaltlich der Genehmigung des Projektes durch den Projektträger. Sie ist befristet bis 29.02.2020. Eine Weiterbeschäftigung als Raumplaner/In im Bereich Verkehrsplanung wird bei Bewährung in Aussicht gestellt.

Der Regionalverband Ostwürttemberg begrüßt die Bewerbungen von Frauen und Männern unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben können Sie sich bis zum 17. April
per E-Mail an emmerich@ostwuerttemberg.org oder postalisch beim Regionalverband Ostwürttemberg, Bahnhofplatz 5, 73525 Schwäbisch Gmünd. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung ausschließlich Kopien bei, da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, in welchem Beschäftigungsumfang Sie tätig werden möchten.
Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Verbandsdirektor Eble unter Telefon 07171/ 92764-0.

Einträge insgesamt: 1
Seiten insgesamt: 1
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz