Erika Künzel

18. Mai 1924 bis 19. Juni 2008

Erika Künzel vermachte ihr gesamtes Vermögen der Stadt Schwäbisch Gmünd für die Zwecke der Städtischen Musikschule. Die Erika-Künzel-Stiftung fördert daher die musische Bildung durch die Städtische Musikschule.

Eine kurze Geschichte der Erika-Künzel-Stiftung

6. Dezember 1989
Testament, in dem der Stadt Schwäbisch Gmünd ihr gesamtes Vermögen vermacht wird, verbunden mit der Auflage, es „der Städtischen Musikschule für ihre Zwecke zur Verfügung zu stellen“.

21. August 2008
Testamentseröffnung

16. September 2009
Annahme des Erbes und Gründung der Erika-Künzel-Stiftung durch den GR

Schwäbisch Gmünd, 2015

22. Februar 2010
Gründung der Erika-Künzel-Stiftung durch die Stadt Schwäbisch Gmünd

19. April 2010
Anerkennung durch das Regierungspräsidium Stuttgart

Erika Künzel zu Ehren wurde auf Beschluss des Gemeinderates vom 24. November 2010 der Platz vor der Musikschule „Erika-Künzel-Platz“ benannt.

Seitdem lautet die Adresse der Städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd:
Erika-Künzel-Platz 1

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz