Home Inhalt Newsletter Kontakt Impressum
 
 
 
 

Ihrem Vierbeiner zuliebe

Hunde dürfen nicht mit auf das Landesgartenschaugelände genommen werden

Liebe Hundehalter, bitte haben Sie Verständnis, dass Hunde nicht mit auf das Landesgartenschaugelände genommen werden dürfen. Ihrem Vierbeiner zuliebe. Wer will seinem Hund schon zumuten, ausschließlich an der Leine laufen zu müssen, nirgends sein Geschäft verrichten zu dürfen, ohne von anderen Besuchern böse angeschaut zu werden. Weder die Pflanzbereiche noch die Veranstaltungsbereiche sind Hundespielplätze oder Hundetoiletten. 

Zudem würden Hundehalter ihren tierischen Freunden eine Menge Stress zumuten: An gut besuchten Tagen werden bis zu 6000 Besucher auf dem Gelände der Landesgartenschau erwartet. Teilweise begegnet man sich auf schmalen Wegen.

Weitere Probleme würden sich bezüglich der Kleintiere in den Gehegen und des Produktionsanbaus von Nahrungsmitteln auf dem Gelände ergeben.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass keine Hundebetreuung am oder im Gelände der Landesgartenschau angeboten wird. Die nächste Hundepension liegt über zehn Kilometer entfernt, gerne informieren wir Sie natürlich über Details.

Eine Ausnahme wird bei Rettungs- und medizinischen Begleithunden (gegen Vorlage eines Ausweises)  gemacht.