Beleuchtungssanierung Waisenhaus

Laufzeit:
Beginn der Maßnahme 24.06.2014
Beendigung der Maßnahme 19.09.2014

Projektleiter:
Christian Schneider
Hochbauamt
Marktplatz 1
73525 Schwäbisch Gmünd
christian.schneider@schwaebisch-gmuend.de
Telefon: 07171/603-6510

Beteiligte Partner:
BMUB, Projektträger Jülich, Büro für Elektrotechnik Elmar Beirle Brainkofer Strasse 21, 73574 Iggingen
Prinzing Elektrotechnik GmbH Niederlassung Aalen Robert-Bosch-Straße 99 73457 Essingen

Förderkennzeichen: 03KS7835

Ziel: Energieeinsparung gemäß der Nationalen Klimaschutzinitiative

Anlagenbeschreibung
Projekt: Waisenhaus Schwäbisch Gmünd
Thema: Erneuerung der Beleuchtungsanlage in den Büros und in
den Flurbereichen.

1.1 Beleuchtung Büros:
Austausch der vorhandenen Einbaurasterleuchten 2x36W mit konventionellen Vorschaltgeräten
Leistung je Leuchte ca. 92 Watt
gegen dimmbare LED-Einbauleuchten mit elektronischem Steuergerät
Leistung je Leuchte 45W
1.2 Beleuchtungssteuerung Büros:
Einbau einer Tageslichtabhängige Beleuchtungssteuerung über Präsenzmelder und örtlichem Taster
Durch den Einbau der LED-Leuchten und der Vorgenannten Beleuchtungssteuerung ergibt sich eine
Energieeinsparung ca. 61%
1.3 Beleuchtung Flurbereiche:
Austausch der vorhandenen Einbaurasterleuchten 4x18W mit konventionellen Vorschaltgeräten
Leistung je Leuchte ca. 92 Watt
gegen LED-Einbauleuchten mit elektronischem Steuergerät
Leistung je Leuchte 41W
1.4 Beleuchtungssteuerung Flurbereiche:
Steuerung der Beleuchtung über Präsenzmelder
Durch den Einbau der LED-Leuchten und der Vorgenannten Beleuchtungssteuerung ergibt sich eine
Energieeinsparung ca. 55%
CO2-Einsparungen gesamt über Lebensdauer. 705 Tonnen
Aufgestellt: Iggingen, 12. Juni 2014
Büro für Elektrotechnik
Elmar Beirle

Schwäbisch Gmünd, 2014

Mehr Informationen unter:
Klimaschutz
ptj

Inhalt: (bitte das Bild anklicken)

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz