3. Gmünder Messe für Schmuck & Gerät

126 - Gold & Silber Schwäbisch Gmünd


Termin: 6. - 8. Oktober 2017

Informationen:
www.messe126.de, www.facebook.com/messe126

Über 30 Schmuckdesigner und Kunsthandwerker präsentieren und verkaufen ihre Kostbarkeiten | von ausgefallen-originell bis elegant-mondän | Unikate und Kleinserien überzeugen durch große Vielfalt, Qualität und Können | ein Messevergnügen der besonderen Art | für trendbewusste Branchenkenner, Galeristen und den interessierten Besucher | ein Geheimtipp - faszinierend und einzigartig!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rückblick - Messe 126

September 2016

Termin: 16. - 18. September 2016

Ort: Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Öffnungszeiten:
Freitag 18.00 - 22.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

Informationen:
www.messe126.de, www.facebook.com/messe126

Lohnenswert: Markt "Garten, Gold & Gsälz"

Eröffnung:
Zur Messe-Eröffnung am Freitag, 16. September, um 18 Uhr lud die Stiftung Gold- und Silberschmiedekunst in den Leutze-Saal im Congress-Centrum Stadtgarten, Rektor-Klaus-Straße 9, 73525 Schwäbisch Gmünd ein. Die zahlreichen Besucher wurden von Dr. Joachim Bläse, Erster Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, begrüßt.

Schmuckmesse:
Über 30 Schmuckdesigner und Kunsthandwerker präsentieren und verkaufen ihre Kostbarkeiten | von ausgefallen-originell bis elegant-mondän | Unikate und Kleinserien überzeugen durch große Vielfalt, Qualität und Können | ein Messevergnügen der besonderen Art | für trendbewusste Branchenkenner, Galeristen und den interessierten Besucher | ein Geheimtipp - faszinierend und einzigartig!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kreissparkasse Ostalb | WeltkulTour Schwäbische Alb | Ostalbkreis | L. C. Köhler / Atelier Wempe | Weleda AG | umicore | Eduard Dietenberger Stiftung | Gold- & Slberschmiede-Innung Schwäbisch Gmünd | Handwerkskammer Ulm | Stadtwerke Schwäbisch Gmünd | Vereinigte Gmünder Wohnbaugesellschaft

September 2015

126 - Gold & Silber Schwäbisch Gmünd
1. Gmünder Messe für Schmuck und Gerät

Der langgehegte Wunsch eine Messe in Schwäbisch Gmünd zu verwirklichen, die das Gold- und Silberschmiedehandwerk in mannigfaltiger Weise präsentiert, nimmt nun in „126 - Gold & Silber Schwäbisch Gmünd, 1. Gmünder Messe für Schmuck & Gerät“ Gestalt an.

Warum eigentlich der Name „126“?  Abgeleitet aus dem Periodensystem der Elemente ergab sich aus Aurum (Ordnungszahl 79) und Argentum (Ordnungszahl 47) die neue „magische“ Zahl „126“ und stellt damit eine gelungene Symbiose dieser Grund-Element dar.

Basierend auf der jahrhundertelangen Tradition des Gold- und Silberschmiedehandwerks in Schwäbisch Gmünd, wurden Schmuckschaffende eingeladen, die aus Schwäbisch Gmünd stammen, ihre Ausbildung hier absolviert haben oder auch durch die Teilnahme an Workshops, Kursen oder Ausstellungen in Schwäbisch Gmünd mit der Stadt verbunden sind.

Auf der 1. Gmünder Messe für Schmuck & Gerät, die vom 18. - 20. September in den Räumen der „Alten Post“ und dem „Auditorium der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd“ stattfindet, wird die Bandbreite des Schaffens der über 30 Aussteller in abwechslungsreicher und spannender Form zu sehen sein. Mit der Vielfalt der Schmuckobjekte soll die Begeisterung für das Handwerk und den Beruf geweckt und in den Mittelpunkt gestellt werden.

Die Messe richtet sich an den Endverbraucher, aber auch für interessierte Galeristen und Wiederverkäufer lohnt sich der Besuch der Schau.

Im Auftrag der Stiftung „Gold- und Silberschmiedekunst Schwäbisch Gmünd“, die gleichzeitig Veranstalter der Messe ist, werden alle Planungen, Gestaltungsarbeiten und sonstige Arbeiten die zum Gelingen der Messe „126“ beitragen, vom Schwäbisch Gmünder Gemeinschaftsbüro „H4“ („Büro Schoene Gestaltung“, „Raymann Kommunikationsdesign“) ausgeführt.

Parallel zur „1. Gmünder Messe für Schmuck & Gerät“ finden an diesem Wochenende in Schwäbisch Gmünd im Rahmen des „Gmünder Sommers“ der Markt „Garten, Gold und Gsälz“ und die „Tage der Regionen“ statt.

Ein Besuch lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Die Aussteller im Überblick:
Argentalis, Schw. Gmünd
Annelore Baukus, Täferrot
Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät, Schw. Gmünd
Klaus Brötzler, Schw. Gmünd
Ulrike Bunte, Stuttgart
Barbara Decker, München
Tobias Dingler, Freiburg
D’Orado, Schw. Gmünd
Fachschule für Gestaltung - Schmuck und Gerät, Schw. Gmünd
Florian Färber, Schw. Gmünd
Anke Fischer, Schw. Gmünd
Petra Giers, Schw. Gmünd
Anna Glück, Schw. Gmünd
Margaretha Held, Durlangen
Corinna Heller, Schw. Gmünd
Stephanie Henzler, Nürtingen
Hermann Bauer GmbH, Schw. Gmünd
Daniel Hiller, Holzkirchen
INYU, Bad Waldsee
Juwelenreich, Schw. Gmünd
Ulrike Knab, Hannover
Sabine Klarner, Hamburg
Katharina Kolb, Schw. Gmünd
Lippmann Goldschmiede, Schwabach
Jane Lyon, Schw. Gmünd
Werkstatt Alkie Osterland, Schw. Gmünd
Iris Schamberger, Schw. Gmünd
Thirza Schächterle, Stuttgart
Rudolf M. Scheffold, Schw. Gmünd
Ulrike Scriba, Gengenbach
Julia Schultz, Pforzheim
Unicat, Heubach
L.C. Köhler / Atelier Wempe, Schw. Gmünd
Victory Vogelmann e.K., Schw. Gmünd
Trude Wendelstein, Schw. Gmünd
Werkstatt Raymann-Nowak, Spraitbach
Bärbel Winkler, Hamburg
Carolin Winkler, Hamburg
Klaus Zimmermann, Schw. Gmünd


126 – Gold & Silber Schwäbisch Gmünd,
1. Gmünder Messe für Schmuck & Gerät

18. – 20. September 2015

Alte Post / HfG Schwäbisch Gmünd
Bahnhofplatz 5 / 7
73525 Schwäbisch Gmünd

Öffnungszeiten:
Fr. + Sa. 10.00 – 19.00 Uhr
So. 10.00 – 18.00 Uhr

www.messe126.de
www.facebook.com/messe126

Zu sehen gab es viel, als die erste Gmünder Messe für Schmuck und Gerät eröffnet wurde ...

Impressionen
www.facebook.com/messe126

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz