Willkommen in Schwäbisch Gmünd!

Schwäbisch Gmünd, 2015

Schwäbisch Gmünd ist eine tolerante, offene Stadt, die jede und jeden Willkommen heißt!

In Schwäbisch Gmünd wird eine Willkommenskultur gelebt, die nicht nur die Unterbringung, sondern vor allem die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen beinhaltet.

Der einzelne Mensch mit seinen Fähigkeiten und Talenten steht dabei im Vordergrund. Das Stadtoberhaupt und die vielen hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitstreiter in der Gmünder Flüchtlingspolitik setzen dabei vor allem auf Begegnung und Dezentralität: von Schulen, Kindergärten, über Deutschkurse, Ehrenamtsprojekte und Quartiersarbeit. 

Oberbürgermeister Richard Arnold hat sich auf den "Gmünder Weg" gemacht und mit ihm die ganze Stadt.

Viele Projekte wurden bereits mit Hilfe von Flüchtlingen umgesetzt: das Stadtjubiläum 2012, die Landesgartenschau oder auch kleinere ehrenamtliche Projekte. Anders herum setzt sich aber auch die Bürgerschaft für die Flüchtlinge ein. Es ist ein Miteinander.

Mit dieser Wertegemeinschaft wird die Stadt die aktuellen Herausforderungen meistern.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz