Schwäbisch Gmünd, 2015

Um den Flüchtlingen einen ersten Eindruck ihrer neuen Heimat zu ermöglichen, haben sie kurz nach ihrer Ankunft in Schwäbisch Gmünd im Rahmen eines Willkommensempfangs die Möglichkeit sich einen Einblick zu verschaffen. Diese Art Plattform hilft den Flüchtlingen erste Kontakte zu anderen Flüchtlingen und Vertretern öffentlicher Einrichtungen zu knüpfen und Informationen über aktuelle Projekte in Schwäbisch Gmünd zu erlangen. Sogenannte „Willkommenslotsen“, die haupt- oder ehrenamtlich in der Gemeinschaftsunterkunft auf dem Hardt beschäftigt sind, stellen den Flüchtlingen die Willkommenskultur der Stadt vor, informieren sie über die Möglichkeit der Teilnahme an einer Stadtführung, einem Sprachkurs oder sozialen Projekten und klären die Flüchtlinge über die Erwartungen hinsichtlich ihres Aufenthaltes in Schwäbisch Gmünd (respektvoller Umgang, Regeleinhaltung und Integration in die Gesellschaft) auf.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz