Schwäbisch Gmünd, 2017

AUSSTELLUNGEN 2017

Walter Giers zum 80sten

10.5. – 25.6.2017

Schwäbisch Gmünd, 2017

Walter Giers, Hände (Hommage an Heinrich Klotz), 2003, Holz, Metall, Schaltkreise, Leuchtdioden, Lautsprecher, 75 x 75 x 6 cm, Sammlungen Museum im Prediger

Am 10. Mai wäre Walter Giers 80 Jahre alt geworden. Als Hommage an den 2016 verstorbenen Licht-, Klang- und Medienkünstler zeigt die Ausstellung ausgewählte Arbeiten aus seinem Schaffen. Walter Giers gilt als Pionier der so genannten „electronic art“. Als einer der ersten deutschen Künstler baute er in den 1960er Jahren elektronische Bauteile in Kunstwerke ein. Sie erzeugen Lichteffekte und Klänge – und wollen vor allem eines: den Betrachter im wahrsten Wortsinne ansprechen.

In Raum und Zeit

12.7. – 13.8.2017

Schwäbisch Gmünd, 2017

Ausstellung zum musikalisch-programmatischen Thema des Festivals Europäische Kirchenmusik.

Zeitgenössische Keramik aus Faenza:
Cristina D´Alberto, Elvira Keller und Fiorenza Pancino

5.10. – 5.11.2017

Schwäbisch Gmünd, 2017

Cristina D’Alberto, 7 Kurzgeschichten

Gmünds italienische Partnerstadt ist weltweit bekannt und berühmt für seine Jahrhunderte alte Tradition in der Herstellung hochwertiger Keramik – eine Tradition, die fortgeschrieben wird durch die kreativen Prozesse einer jungen Keramikkunst. Mit den Keramikkünstlerinnen Cristina D´Alberto, Elvira Keller und Fiorenza Pancino stellt die Ausstellung drei innovative Positionen vor.

13. Weihnachtsausstellung

23.11.2017 – 7.1.2018

Schwäbisch Gmünd, 2017

Wer ein nicht nur dekoratives, sondern gleichzeitig auch nicht alltägliches Weihnachtsgeschenk sucht, wird in dieser Ausstellung sicher fündig.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz