Bürgerstiftung Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd, 2009

Bürgersinn haben die Gmünderinnen und Gmünder in ihrer über 1200-jährigen Stadtgeschichte oft und vielfältigster Weise gezeigt: Kirchen und Klöster wie verschiedenste Stiftungen haben Zuwendungen zu Lebzeiten der Stifter wie als deren Vermächtnisse erhalten. In dieser Tradition steht die 1999 gegründete Bürgerstiftung.

Der Gemeinderat der Stadt hat der Stiftung rund 50.000,00 Euro als Gründungskapital zur Verfügung gestellt. Die heutigen Einwohner Schwäbisch Gmünds- und auch frühere Gmünderinnen und Gmünder - sind herzlich eingeladen, durch Zustiftungen, Vermächtnisse oder Spenden dieses Werk zu unterstützen. Diesem Aufruf sind seit der Gründung schon einige Spenderinnen und Spender gefolgt.

Die Bürgerstiftung Schwäbisch Gmünd konnte das Gründungskapital mehr als verdoppeln. D.h. im Jahr 2014 ein Gesamtvermögen i.H.v. über 100.000 €. Hierdurch konnten die vielen Projekte bei der Umsetzung unterstüzt werden.

  Bürgerstiftung  (PDF-Datei, 1,02MB)

Spendenkonto

Spenden können Sie auf das
Konto 800 289 100
bei der Kreissparkasse Ostalb
BLZ 614 500 50

Hinweise zum Stiftungsrecht
Der Staat belohnt Zuwendungen an gemeinnützige Einrichtungen mit Steuervorteilen. Diese Sonderausgaben mindern Ihr steuerpflichtiges Einkommen.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz