Pressemeldungen der Stadt Schwäbisch Gmünd

September
14
2018
Zu Gast beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Simone Fischer, Fachberaterin Inklusion und gesellschaftliche Vielfalt des Städtetages Baden Württemberg, und Sandra Sanwald, Inklusionsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Gmünd zu Gast beim Bürgerfest des Bundespräsidenten...

Schwäbisch Gmünd (sv). Stellvertretend für viele Bürgerinnen und Bürger in Baden Württemberg durften Simone Fischer, Fachberaterin Inklusion und gesellschaftliche Vielfalt des Städtetages Baden Württemberg, und Sandra Sanwald, Inklusionsbeauftragte der Stadt Schwäbisch Gmünd, am Freitag, 7. September, beim Bürgerfest des Bundespräsidenten zu Gast sein.

Frank-Walter Steinmeiers Begrüßung glich einer Hommage an die Menschlichkeit und die Demokratie. "Menschlichkeit ist das, was uns verbindet und was uns wärmt, es ist ein Schutz. Eine offene Gesellschaft leugnet nicht die Schattenseiten, sie bietet an sich um das Licht zu versammeln. Menschlichkeit und Zusammenhalt bewegen uns, treiben uns an. Bürger zu sein in der Demokratie ist mehr, als Rechte und Ansprüche zu haben." Anschließend waren Elke Büdenbender, Gugliemo Picchi (Staatssekretär im italienischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten) und Michael Kretschmer (Ministerpräsident des Freistaates Sachsen) authentisch und kritisch miteinander im Gespräch. " Unsere Aufgabe ist es, in den Dialog zu gehen, voneinander zu lernen, einen Konsens zu finden. Wir dürfen nicht zulassen, dass wir uns in Segmente aufteilen. Wir alle sind gefordert: Europa ist ein Kontinent der vielfältigen Kulturen, der Frauen, des Friedens. (Elke Büdenbender)

 
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz