Festival Europäische Kirchenmusik 2018

Thema "Mit allen Sinnen"


Online-Bestellung
Über das Ticket-Symbol links unterhalb des gewünschten Veranstaltungstermins werden Sie direkt in unseren Online-Shop weitergeleitet. Zahlung: Kreditkarte (Visa/Mastercard) und Sofortüberweisung (über Onlinebanking).

Ticket-Hotline
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des i-Punkt Schwäbisch Gmünd nehmen Ihre Bestellung gerne telefonisch entgegen: (07171) 603-4250.

Download - Festivalbroschüre

  Broschüre 2018  (PDF-Datei, 3,86MB)

   

Festival Europäische Kirchenmusik

Juli
28
2018
Samstag, 28. Juli 2018, 20:00 Uhr, Heilig-Kreuz-Münster
Dresdner Kammerchor

Samstag, 28. Juli 2018
20 Uhr
Heilig-Kreuz-Münster
Kat. A 19-38 € (erm. 9,50-19 €)


DRESDNER KAMMERCHOR

Barocke Psalmvertonungen & Friedensmusiken

Heinrich Schütz (1585-1672)

„Syncharma musicum En novus Elysiis“
„Herr, unser Herrscher“, „Auf dich, Herr, traue ich“
„An den Wassern zu Babel“, „Gelobet seist du, Herr du Gott Vater“
„Da pacem, Domine“, „Teutoniam dudum belli“
„Herr, der du bist vormals gewest deinem Lande“
„Herr, wer wird wohnen in deiner Hütte“
„Wo der Herr nicht das Haus bauet“
„Nun danket alle Gott“, komponiert zum Friedensfest am 22. Juli 1650 in Dresden

Mitwirkende
Gerlinde Sämann, Isabel Schicketanz, Sopran
David Erler, Stefan Kunath, Alt
Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Tenor
Felix Schwandtke, Martin Schicketanz, Bass
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann


„Herr, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Nam‘ in allen Landen“

Das Jahr 2018 erinnert an das Ende des Ersten Weltkriegs und den Beginn des Dreißigjährigen Krieges. In der Musik von Heinrich Schütz klingt der Friede so eindringlich und klangprächtig, dass er die Hörer von allen Seiten umschließt. Solisten- und Chorgruppen bieten im Wechselspiel mit Streichern, Posaunen, Zinken und Gamben ein farbenreiches Klangerlebnis in Surround.
Hans-Christoph Rademann und sein Dresdner Kammerchor sind hochkarätige Experten für dieses Repertoire: Auf der Zielgeraden der preisgekrönten Schütz-Gesamteinspielung entsteht mit diesem Konzertprojekt die CD-Produktion.

18.30-19.15 Uhr Prediger (Refektorium).
Künstlergespräch mit Prof. Hans-Christoph Rademann. Moderation Sonntraud Engels-Benz.

Sie möchten den Abend im Anschluss an das Konzert ausklingen lassen? Das historische Restaurant Fuggerei am Münsterplatz bietet Getränke und eine Auswahl an kleinen Köstlichkeiten.

Veranstaltungsort:

Heilig-Kreuz-Münster
Münsterplatz 1
73525 Schwäbisch Gmünd

Veranstalter:

Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Festival Europäische Kirchenmusik
Marktplatz 7
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 603-4116
Kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de
www.schwaebisch-gmuend.de/56.php
Adressbucheintrag erstellen

Newsletter
Aus erster Hand bietet unser Newsletter sechs- bis achtmal im Jahr aktuelle Informationen zum Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd.

Festival-Gutschein
Verschenken Sie Musik - mit einem Gutschein für das Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd. Betrag ab 20 Euro frei wählbar. Ihre Bestellung nehmen wir im Kulturbüro Schwäbisch Gmünd gerne entgegen: Telefon (07171) 603-4110.

 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz