Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz

Das Projekt „lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“  strebt an für Schwäbisch Gmünd eine träger- und kompetenzübergreifende Zusammenarbeit und Beschäftigung mit dem Thema Demenz zu erreichen.  Des Weiteren soll eine größere Transparenz bei den Angeboten zum Thema Demenz geschaffen werden.  Folgende Ziele sollen erreicht werden:

• Selbstverständliches Miteinander in allen Lebensbereichen von  Menschen mit und ohne Demenz
• Möglichkeiten der Begegnung und des Austausches zwischen  Menschen mit  und ohne Demenz
• Besseres Verständnis für die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Familien und Akzeptanz des Andersseins in der Gmünder Bevölkerung
• Das öffentliche Bild von Demenz verändern, zeigen dass ein Leben mit Demenz auch ein lebenswertes Leben ist und Demenz nicht ausschließlich unter dem Aspekt Defizit und Gefährdung gesehen werden kann

Für die Umsetzung wurde eine Planungsgruppe ins Leben gerufen.
Die Planungsgruppe ist ein nachhaltig arbeitendes Gremium rund um das Thema Demenz in Schwäbisch Gmünd. Ausgehend von der Planungsgruppe werden Partner im Zusammenhang mit bestimmten Aktionen und Aktivitäten gewonnen. Verantwortlich für das Projekt sind Renate Wahl, Leiterin der Spitalmühle und Anna Ring,  Demenzberaterin beim DRK. Nähere Informationen finden Sie hier


  SpM-Broschüre-DemenzWegweiser-19  (PDF-Datei, 1,99MB)

Leitfaden für den Einzelhandel

Im Frühjahr 2017 wurden mehrere Einzelhändler Schwwäbisch Gmünds im Umgang mit Demenzkranken geschult.

  Folder_Leitfaden_Einzelhandel_Final  (PDF-Datei, 5,38MB)
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz