Theater und Musiktheater 2018/2019

Erstklassige Produktionen und ein an Höhepunkten reiches Programm bietet das Gmünder Kulturbüro in der Spielzeit 2018/2019.

Abonnements
Abonnements sind erhältlich beim Kulturbüro Schwäbisch Gmünd, Marktplatz 7, Telefon (07171) 603-4118, Email kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de.

Einzelkarten | Online-Bestellung
Das Spielzeit-Heft und Einzelkarten gibt es beim i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 603-4250. Über das rote Ticket-Symbol links unterhalb des gewünschten Veranstaltungstermins können Tickets auch online direkt im Saalplan gebucht werden. Zahlung: Kreditkarte (Visa/Mastercard), PayPal und Sofortüberweisung (über Onlinebanking).

Termine und Veranstaltungen

September
29
2018
Samstag, 29. September 2018, 20:00 Uhr, Congress-Centrum Stadtgarten
Musiktheater: Das Rheingold

Theater und Musiktheater 2018/2019
Kulturbüro Schwäbisch Gmünd

Samstag, 29. September 2018
19.15 Uhr, Einführung im Jörg-Ratgeb-Saal
20.00 Uhr, Vorstellung im Peter-Parler-Saal
Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Parkempfehlung: Tiefgarage Congress-Centrum Stadtgarten (P3)
Öffnungszeiten: täglich ab 7 Uhr bis 24 Uhr bzw. Veranstaltungsende
Gebühren: Bei Abendveranstaltungen parken Sie kostenfrei in der Tiefgarage.
Weitere Parkmöglichkeiten unter www.schwaebisch-gmuend.de (Rubrik „finden“ - Parkleitsystem)

DAS RHEINGOLD
Oper von Richard Wagner
Theater Pforzheim

Musikalische Leitung: Markus Huber

Das Rheingold glänzt und lockt auf dem Grund des Flusses, gehütet von den Rheintöchtern. Der listige Nibelung Alberich nähert sich den Schönen, wird aufgezogen und abgewiesen, so dass er schließlich der Liebe abschwört. Dadurch erlangt er die Macht, das Gold zu rauben und einen Ring daraus zu schmieden, der ihm die Welt untertan macht. Göttervater Wotan löst derweil eine Reihe folgenschwerer Ereignisse aus, an deren Ende der Ring verflucht wird und schon erste Opfer fordert.

Aus den Geschichten der germanischen Sagen schuf Richard Wagner seine monumentale Ring-Tetralogie. Das Vorspiel „Das Rheingold“ erzählt, wie alles begann, und ist das kürzeste und verständlichste der Stücke. Die Oper ist nicht nur ein Kampf um Macht und Liebe sondern kann auch als Kapitalismus-Kritik interpretiert werden. Wagners Dichtung und Musik erzeugen einen Sog, dem sich niemand entziehen kann!

Das Theater Pforzheim gastiert im Rahmen der vom Land Baden-Württemberg geförderten „Städteoper Südwest“.

Veranstaltungsort:

Congress-Centrum Stadtgarten
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171
info@ccs-gd.de
www.ccs-gd.de

Veranstalter:

Kulturbüro
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Marktplatz 7
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon: 07171 603-4110
kulturbuero@schwaebisch-gmuend.de
www.schwaebisch-gmuend.de
Adressbucheintrag erstellen
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz