Amtliche Bekanntmachungen

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften Nr. 172 BII „Neues Wohnen Sonnenhügel“, Gemarkung Schwäbisch Gmünd

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes, der örtlichen Bauvorschriften und der Begründung ohne Umweltbericht im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung)

Der Gemeinderat der Stadt Schwäbisch Gmünd hat am 07.11.2018 in seiner öffentlichen Sitzung den Entwürfen der Satzung über den Bebauungsplan und der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften zugestimmt.

Ziel und Zweck der Bebauungsplanung ist eine am Bedarf ausgerichtete Schaffung von Bauflächen für Wohngebäude und Wohnprojekte verschiedener Interessensgruppen. Im Plangebiet sollen sowohl hochwertige Eigentumswohnungen entstehen, als auch bezahlbarer Wohnraum. Deshalb werden die Bauflächen in erster Linie für Mehrfamilienhäuser umgesetzt. Darüber hinaus sind gemischte Bauflächen wie z.B. ein Wohn- und Geschäftshaus sowie ein kleinflächiger Einzelhandel mit Wohnungen in den oberen Stockwerken vorgesehen.

Eine Umweltprüfung nach § 2 (4) BauGB wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 a BauGB nicht durchgeführt.

Die Entwürfe des Bebauungsplanes, der örtlichen Bauvorschriften und der Begründung ohne Umweltbericht werden gemäß § 3 (2) BauGB in der Zeit

vom 17.12.2018 bis 24.01.2019

(je einschließlich) während der üblichen Öffnungszeiten im Rathaus, Marktplatz 1, 3. Obergeschoss (Präsentationswand), zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt.

Der Plan kann im genannten Zeitraum auch auf der Homepage der Stadt Schwäbisch Gmünd unter www.schwaebisch-gmuend.de/bebauungsplaene eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen vorgebracht oder schriftlich eingereicht werden.

Über sie entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Amt für Stadtentwicklung

Zurück

ZUM BILD