Arbeit und Ausbildung

Eines der Hauptziele der Integration ist die Vermittlung von Flüchtlingen in Ausbildung und qualifizierte Arbeit. Dabei sollen bereits im Heimatland erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten bestmöglich eingebracht werden.

Oft ist neben intensiver sprachlicher Förderung auch ein Kennenlernen der deutschen Arbeitswelt über Praktika, Einstiegsqualifizierungen oder auch die Vermittlung von berufsvorbereitenden Kenntnisse in Einrichtungen wie der Lernwerkstatt sehr hilfreich.

Neben den Integrationsmanagern im PFIFF steht Flüchtlingen ein großes Netzwerk an unterstützenden Einrichtungen zur Verfügung.

FIBB – Frauen in Beruf und Bildung

Speziell für Frauen wurde FIBB ins Leben gerufen. Hier können Frauen verschiedenster Kulturen miteinander nähen, basteln, kochen oder das Gespräch zum gegenseitigen Austausch suchen. Unter der Leitung von Monika Mürdter wuchs das anfängliche Projekt zu einer festen Maßnahme in enger Kooperation mit der Lernwerkstatt.

Lernwerkstatt

Die Lernwerkstatt dient dazu, den Flüchtlingen handwerkliche Fähigkeiten und Fertigkeiten beizubringen. Ebenso ist sie für eine Berufsvorbereitung oder als Vorbereitung für die Rückkehr in das Heimatland.

Nifo

Netzwerk für die Integration von Flüchtlingen in Ostwürttemberg

weitere Informationen
  • Lernwerkstatt / FIBB
    E-Mail: lernwerkstatt-gmuend@gmx.de
    Telefon: 0152 21644918

  • Technische Akademie für berufliche Bildung Schwäbisch Gmünd e.V.
    Lorcher Straße 119
    73529 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: 07171 / 31 44 07

  • Jobcenter
    Bahnhofsplatz 1
    73527 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: 07171 / 10 48-0

  • Agentur für Arbeit
    Goethestraße 18
    73525 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: 0800 / 4 55 55 00
    E-Mail: schwaebischgmuend@arbeitsagentur.de
  • Stiftung Haus Lindenhof
    Kompetenzzentrum Arbeit
    Ledergasse 65
    73525 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: 07171 9984-151

  • a.l.s.o
    Goethestraße 65
    73525 Schwäbisch Gmünd
    Telefon: 07171 / 10 41 10 19
    E-Mail: info@alsogmuend.de

ZUM BILD