Aufbau Fieberzentrum

Am Samstagmorgen trafen sich die hauptamtliche Abteilung der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd und die Bereitschaften aus der Einsatzeinheit 4 des DRK um gemeinsam das geplante Fieberzentrum in der Großsporthalle aufzubauen. Hierbei wurden von rund 40 Helfern der beiden Organisationen über 120 Betten zusammengebaut und Trennwände in der Halle aufgestellt.


In den vorausgegangenen Tagen wurde dieser Aufbau zusammen von der Feuerwehr, dem DRK, der Stadtverwaltung und dem Landratsamt geplant und organisiert.


Bei seinem Besuch lobte der Erste Bürgermeister und DRK Präsident Dr. Joachim Bläse das sehr gute Miteinander der Blaulichtorganisationen in Schwäbisch Gmünd und Dankte allen beteiligten Helfern für ihren Einsatz am heutigen Tage.

Kreisbrandmeister Otto Feil dankte, auch im Namen von Landrat Klaus Pavel, bei seinem Besuch den zahlreichen Helfern.


Ein großes Dankeschön gilt auch den Mitarbeitern der Schreinerei und Schlosserei des Baubetriebsamts. Diese fertigten teilweise sogar in Nachtschichten Teile für die Ausstattung der Betten.


Alle Helfer hoffen, dass dieses Fieberzentrum nie gebraucht wird.

ZUM BILD