Ausbildung

Truppführerlehrgang 2017

Gruppenfoto des Truppführerlehrgangs der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Jahr 2017
37 neue Truppführer
 
Vom 09. bis 23. Oktober 2017 absolvierten 37 Feuerwehrkameraden aus Durlangen, Täferrot, Mutlangen, Heubach, Lorch, Ruppertshofen und der Gesamtwehr Schwäbisch Gmünd den Truppführerlehrgang auf der Gmünder Feuerwache.

Ziel dieser 35- stündigen Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps innerhalb einer Gruppe oder Staffel. Sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil lag der Schwerpunkt auf der Erkennung von Gefahren und dem richtigen Handeln in Extremsituationen.

Der Truppführerlehrgang ist der erste Führungslehrgang in der Ausbildung der Feuerwehr und bildet die Grundlage für alle weiterführenden Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal.

Bei den Einsatzübungen auf dem städtischen Bauhof , wie zB. „Kellerbrand mit verletzten Personen“, oder „Menschenrettung über tragbare Leitern“ , konnte das erlernte Wissen dann auch gleich in die Tat umgesetzt werden.

Nach erfolgreich bestandener schriftlicher Abschlussprüfung wünschten die Ausbilder und Kommandant Uwe Schubert allen Teilnehmern viel Erfolg für ihre weitere Feuerwehrlaufbahn.

Unser Foto zeigt die Teilnehmer zusammen mit den Ausbildern Michael Wiltschko, Markus Fehlinger, dem Lehrgangsleiter Wolfgang Munk , Jürgen Popp und dem Kommandant der Gesamtwehr Schwäbisch Gmünd Uwe Schubert.

Maschinistenlehrgang bei der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd

Gruppenfoto des Maschinistenlehrgangs der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Jahr 2017

Vom 05. Mai – 20. Mai 2017 fand auf der Feuerwache Schwäbisch Gmünd ein Maschinistenlehrgang statt.

Bei diesem Lehrgang wurde den 22 Teilnehmern aus den Feuerwehren Schwäbisch Gmünd, Lorch, Waldstetten und Wißgoldingen Theorie- und Praxiswissen über die Feuerlöschkreiselpumpe, kraftbetriebene Geräte, Feuerwehrfahrzeuge, Sonderaggregate sowie die Rechtsgrundlagen im Straßenverkehr vermittelt.

Der Lehrgang wurde von den Kreisausbildern Achim Kiefer, Ludwig Fuchs, Martin Reith, Helmut Höllmann und Jörg Burwitz nach dem Lernzielkatalog der Landesfeuerwehrschule durchgeführt. Die Prüfung am Ende des Lahrgangs wurde von allen Teilnehmern mit Erfolg absolviert.

Atemschutzausbildung in Schwäbisch Gmünd

Gruppenfoto der Atemschutzausbildung der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Jahr 2016

Vom 20. Juni 2016 – 27. Juni 2016 fand in der Feuerwache Schwäbisch Gmünd wieder eine Atemschutzausbildung statt.

Aus den Feuerwehren Durlangen, Heubach, Waldstetten und der Gesamtwehr Schwäbisch Gmünd kamen die 18 Kameradinnen und Kameraden. Entsprechend den Vorgaben der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal wurden die neuen Atemschutzgeräteträger von den Ausbildern Jürgen Schabel, Erich Summ und Thomas Waibel ausgebildet. Krönender Abschluss des Lehrganges war ein Durchgang durch den Brandübungscontainer der Feuerwehr Aalen in Ebnat.

Maschinistenlehrgang bei der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd

Gruppenfoto des Maschinistenlehrgangs der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Jahr 2016

Vom 08. April – 23. April 2016 fand auf der Feuerwache Schwäbisch Gmünd ein Maschinistenlehrgang statt.

Bei diesem Lehrgang wurde den 18 Teilnehmern aus den Feuerwehren Schwäbisch Gmünd, Waldstetten, Lorch, Leinzell, Heubach, Durlangen, Böbingen, Essingen, Adelmannsfelden und Oberkochen Theorie- und Praxiswissen über die Feuerlöschkreiselpumpe, kraftbetriebene Geräte, Feuerwehrfahrzeuge, Sonderaggregate sowie die Rechtsgrundlagen im Straßenverkehr vermittelt.

Der Lehrgang wurde von den Kreisausbildern Achim Kiefer, Martin Reith, Helmut Höllmann und Ludwig Fuchs nach dem Lernzielkatalog der Landesfeuerwehrschule durchgeführt. Die Prüfung am Ende des Lahrgangs wurde von allen Teilnehmern mit Erfolg absolviert.

Atemschutzlehrgang 2016 in Schwäbisch Gmünd

Gruppenfoto des Atemschutzlehrgangs der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd im Jahr 2016

Vom 11. April bis 18. April 2016 nahmen 17 Kameradinnen und Kameraden an der Atemschutzausbildung in Schwäbisch Gmünd teil. Von den Kreisausbildern Jürgen Schabel, Erich Summ, Thomas Waibel und Tuncay Polat wurden die Teilnehmer gemäß den aktuellen Ausbildungsvorschriften geschult.

Die Wehren Bartholomä, Böbingen, Eschach, Gschwend, Heubach, Heuchlingen, Lorch, Urbach, Täferrot und Schwäbisch Gmünd Innenstadt dürfen sich über Ihre neuen, gut ausgebildeten Atemschutzgeräteträger freuen.

ZUM BILD