Bildung

Aktuelle Information

Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs
 

Ab dem 29. Juni dürfen Kitas wieder den Regelbetrieb aufnehmen, das bedeutet, alle Kinder werden wieder betreut. Der Regelbetrieb an allen Grunschulen wird unter strengen Regeln ebenfalls wieder aufgenommen. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/alle-kinder-duerfen-wieder-in-kitas-und-kindertagespflege/. Die Kindertagesstätten erstellen in eigener Verantwortung ein Hygienekonzept. Die Einrichtungen geben dazu detaillierte Informationen.

Auch die Grundschulen starten ab dem 29.06.2020 wieder im Regelbetrieb. Bis zu den Sommerferien sind so noch einige Wochen im Präsenzunterricht möglich. Für den Unterrichtsbetrieb unter Pandemiebedingungen hat das Kultusministerium den Schulen im Austausch mit dem Landesgesundheitsamt Hygiene-Hinweise zur Verfügung gestellt. Diese sind an die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert Koch-Instituts angepasst. Die Schulkindbetreuung wird ebenfalls wieder im üblichen Rahmen angeboten. Weitere Informationen gibt es vom Land Baden-Württemberg.
 
 
Notfallbetreuung
Die Notfallbetreuung an den Grundschulen entfällt. An den weiterführenden Schulen gilt die erweiterte Notbetreuung nach wie vor bis Klasse 7.
 
Aktuelle Informationen vom Land Baden-Württemberg und häufige Fragen und Antworten vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, die sich aus der Entwicklung im Zusammenhang des Coronavirus für die Schulen, Kitas sowie weitere Bildungsbereiche ergeben.
 

Bei Fragen hilft das Amt für Bildung und Sport: bildungundsport@schwaebisch-gmuend.de

Wiederaufnahme des Schulbetriebs
Die Verordnung des Kultusministeriums über die Wiederaufnahme des Schulbetriebs wird hiermit durch öffentliche Bekanntmachung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport notverkündet gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes. Nach § 5 dieser Verordnung tritt sie am 18. Mai 2020 in Kraft. Alle Schüler in Baden-Württemberg erhalten nach Pfingsten Präsenz-Unterricht mit "rollierenem System".

Prüfungsverordnung vom 29. April regelt die Besonderheiten der Leistungsfeststellung von Abschlussprüfungen und Versetzungsentscheidungen. Sie wurde am 2. Mai 2020 durch öffentliche Bekanntmachung des Kultusministeriums gemäß § 4 Satz 1 des Verkündungsgesetzes notverkündet.

Aktuelle Informationen des Kulturministeriums an Schulen, Kindergärten, Eltern und Erziehungsberichte

PressemitteilungenPresse

Kategorie:
Last Unicorn

02. Jul. 2020

Zum 1. Juli

Termine

Filtern:
Kategorie:

Mi, 08. Jul, 08:00 Uhr

Integrationsmanagement an Schulen für Eltern

Projekt BIWAQ

Mi, 08. Jul, 09:00 Uhr

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Erstellen eines Lebenslaufes und eines Anschreibens achten sollten.

Projekt BIWAQ

Mi, 08. Jul, 14:00 Uhr

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Erstellen eines Lebenslaufes und eines Anschreibens achten sollten.

Schwäbisch Gmünd präsentiert sich als Bildungsstadt, die von der Frühkindlichen Bildung über ein breit gefächertes öffentliches und privates Angebot der schulischen Bildung bis hin zu den Hochschulen das gesamte Bildungsspektrum bietet. Ergänzt wird dies durch Schwerpunkte im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung und des lebenslangen Lernens, das unter anderem von der Kinderuni über die Wissenswerkstatt Eule, die Volkshochschule bis hin zur Seniorenhochschule reicht.

Die Basis guter Bildung wird in den ersten Lebensjahren geschaffen: In 54 Kindergärten und Kindertagesstätten werden in Schwäbisch Gmünd über 2500 Kinder ab den ersten Lebensjahr betreut. Die pädagogischen Profile der fast 20 verschiedenen Träger sind dabei vielfältig. Diese schließen Angebote in den Themenbereichen Sprache, Bewegung, Musik, Natur und Technik ebenso mit ein wie Profile, die vom Waldkindergarten bis hin zur Reggio Pädagogik reichen.

An 21 Schulen unter Trägerschaft der Stadt Schwäbisch Gmünd erhalten über 5000 Schülerinnen und Schüler guten Unterricht. Von der kleinen Grundschule im Stadtteil, die unter dem Motto „kurze Beine, kurze Wege“ den Einstieg ins Schulleben gestaltet, über Real- und Gemeinschaftsschulen bis hin zu vier Gymnasien. Das Landesgymnasium für Hochbegabte bietet dabei für hochbegabte Schüler aus dem ganzen Land einen Lernort mit Internatsbetrieb.

Frühe Bildung

In Schwäbisch Gmünd sorgen insgesamt 54 Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft und mit individuellen Konzepten und Öffnungszeiten für die Betreuung Ihrer Kinder.

weitere Informationen

Schule

In der Stadt Schwäbisch Gmünd mit ihren Stadtteilen liegt ein facettenreiches allgemeinbildendes Schulangebot vor, das auf die pädagogische Arbeit der vorschulischen Einrichtung aufbaut. Der Bereich der allgemeinbildenden Schulen besteht aus insgesamt rund 30 Schulen.

weitere Informationen

Hochschule

Die Gmünder Hochschullandschaft entwickelt sich stetig weiter. Sie bietet Perspektiven und Bildungschancen für alle, und sie schafft Persönlichkeiten in einer nachhaltigen Wissensgesellschaft.

weitere Informationen

Weiterbildung

Weiterbildung ist für Schwäbisch Gmünd ein wichtiger Faktor der Regionalentwicklung vor allem in den Bereichen der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik, aber auch im Zusammenhang unserer Kultur- und Bildungspolitik.

weitere Informationen
ZUM BILD