Das Heilig-Kreuz-Münster

Außenansicht des Heilig-Kreuz-Münster
Foto: Thomas Zehnder, Hostrup Fotografie

In Schwäbisch Gmünd steht die älteste süddeutsche Hallenkirche aus der Zeit der Gotik. Erbaut zwischen 1315 und 1521 an der Stelle einer romanischen Vorgängerkirche, ist das Heilig-Kreuz- Münster im Wesentlichen ein Parler-Bau. Als bedeutendes Baumeistergeschlecht war die Parler-Familie bereits im 14. Jahrhundert weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Sie war unter anderem am Bau des Veits- Doms in Prag und des Straßburger Münsters beteiligt.

Bei dieser Führung erleben Sie das Heilig-Kreuz-Münster mit seiner Baugeschichte, seinen Altären und Gemälden.

  • 1 Stunde
  • 45€
  • bis 25 Personen
Foto: Thomas Zehnder, Hostrup Fotografie
ZUM BILD