Ehrenamt

In der Stadt Schwäbisch Gmünd gibt es viele Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.
Ein wichtiges Teilgebiet ist die ehrenamtliche Mitarbeit bei der Unterstützung von Flüchtlingen beim Stabsbereich für Integration / PFIFF.
Zusammen mit unseren Partnern ergibt sich ein großes, vielfältiges Spektrum an interessanten Betätigungsmöglichkeiten.
Wenn Sie hierzu Fragen haben, helfen oder vermitteln wir Sie gerne nach einem persönlichen Gespräch in welchem wir über die Angebote informieren und Sie uns Ihre Wünsche an die Tätigkeit mitteilen.

Zuwanderer und Flüchtlinge im Ehrenamt

Neben vielen ehrenamtlichen Helfern für Zuwanderer und Flüchtlinge gibt es auch Zuwanderer und Flüchtlinge, welche sich ehrenamtlich engagieren.
Bisher gab es große Projekte wie zum Beispiel die Staufersaga, die Landesgartenschau und die Evangelische Kirchenmusik.

Aktuell engagieren sich Zuwanderer und Flüchtlinge bei laufenden Projekten im Ehrenamt
- beim Integrationsbeirat
- beim ehrenamtlichen Dolmetscherpool
- als ehrenamtliche Integrationspaten
- beim Bundesfreiwilligendienst
- bei den Blaulichtorganisationen

Aber auch in vielen Einzelaufgaben findet Ehrenamt von Zuwanderern und Flüchtlingen statt:
- Unterstützung anderer Zuwanderer und Flüchtlinge
- Mitarbeit in Gemeinschaftseinrichtungen
- Hilfe im Weltcafé, der Vesperkirche oder in Musikgruppen

Ehrenamt nifo

In der Stadt Schwäbisch Gmünd gibt es viele Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.
Ein wichtiges Teilgebiet ist die ehrenamtliche Mitarbeit bei der Unterstützung von Flüchtlingen beim Stabsbereich für Integration / PFIFF.
Zusammen mit unseren Partnern ergibt sich ein großes, vielfältiges Spektrum an interessanten Betätigungsmöglichkeiten.
Wenn Sie hierzu Fragen haben, helfen oder vermitteln wir Sie gerne nach einem persönlichen Gespräch in welchem wir über die Angebote informieren und Sie uns Ihre Wünsche an die Tätigkeit mitteilen.

Ein wichtiges, aktuelles Projekt mit reger Teilnahme auch durch Flüchtlinge ist der ehrenamtliche Dolmetscherpool.
Hilfreiche Informationen hierzu erhalten sie über den nebenstehenden Link.

Ein Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Ostwürttemberg ist das Projekt nifo.
Ziel des Projektes nifo, ist die Vermittlung von Geflüchteten und Asylbewerber*innen (Mindestalter 16 Jahre) in Arbeit, Ausbildung oder schulische Bildung. Die Integrationsarbeit wird von Fachkräften der AJO e.V. durchgeführt.
Die Erfahrung zeigt, dass eine zusätzliche Begleitung durch ehrenamtliche Mentor*innen als persönliche Ansprechpartner*innen sehr hilfreich für die dauerhafte berufliche Integration ist.
Als nifo-Kooperationspartner freut sich die Stadt Schwäbisch Gmünd auf weitere Unterstützer*innen. Martina Häusler steht für Fragen hierzu, unter 07171.603-5306 od. martina.haeusler@schwaebisch-gmuend.de gerne zur Verfügung.

Ehrenamtlicher Dolmetscherpool

Ehrenamtliche Dolmetscher werden vom Stabsbereich Integration regelmäßig kostenlos geschult und erhalten eine Aufwandsentschädigung für ihren Einsatz.

Interesse am ehrenamtlichen Dolmetscherpool mitzuwirken?

Die ehrenamtlichen Dolmetscher können nur über das PFIFF angefragt werden.

Dann sind Ihre Ansprechpartner:

Stabsbereich Integration/PFIFF
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Bahnhofplatz 8
73525 Schwäbisch Gmünd

zur AdressseitevCard downloadenVeranstaltungen

07171 603-5300

07171 603-5309

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
9.00 - 12.00 Uhr
Montag:
14.30 - 16.30 Uhr
Donnerstag:
14.30 - 18.00 Uhr

Kontakt

Biringer-Mehmeti, Nathalie
Frau Nathalie Biringer-Mehmeti
Vorzimmer


07171 603-5300

07171 603-5309

Strunz, Lukas
Herr Lukas Strunz
Vorzimmer


07171 603-5307

07171 603-5309

ZUM BILD