Einsätze

Durch Handwerker wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt, Bettringen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, DLK 23/12, HLF 20, LF 16/12

 

Durch ausgetretenen Wasserdampf wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 10, DLK 23/12, HLF 20

In einem Keller kam es zu einem Wasserschaden. Das Wasser wurde von der Feuerwehr mit einem Wassersauger beseitigt.

  • Eingesetzte Abteilungen: Großdeinbach
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8

Durch ausgetretenen Wasserdampf wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr belüftete den betroffenen Raum und stellte die Anlage wieder zurück.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 10, DLK 18/12, HLF 20

Besorgte Anwohner alarmierten die Feuerwehr weil sie Gasgeruch in einer Wohnung festgestellt hatten. Messungen der Feuerwehr sowie der hinzugerufenen Stadtwerken blieben ergebnislos. Als Ursache für den Geruch wurde eine defekte Heizung festgestellt.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 10, DLK 18/12

 

 

Da ein Baum auf den Gehweg zu stürzen drohte, wurde die Feuerwehr zur Erkundung alarmiert. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Die Feuerwehr blieb ohne Tätigkeit.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW

Für den Rettungsdienst musste die Feuerwehr eine Wohnungstür öffnen.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW

 

Durch Wasserdampf beim Kochen wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte die Anlage wieder zurück.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 10, DLK 18/12

Die Feuerwehr musste den Rettungsdienst beim Transport eines Patienten aus einem Gebäude mit der Drehleiter unterstützen.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, DLK 23/12

Die Feuerwehr Gschwend forderte die Feuerwehr Schwäbisch Gmünd zur Überlandhilfe an, um eine größere Menge Kraftstoff aus einem leckgeschlagenen Tank abzupumpen.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW, GW-G
ZUM BILD