010 - BMA - Tunnel B29 - Innenstadt

Die Feuerwehr wurde durch die Brandmeldeanlage des Tunnel alarmiert. Auf den Überwachungskameras war eine Rauchentwicklung bzw. Sichttrübung erkennbar. Gemäß des Alarmplans Tunnel wurden beide Portale und die Fluchttreppenhäuser durch die Feuerwehr besetzt. Der VRW fuhr sofort in den Tunnel ein und erkundete den Tunnel. Im Tunnel selbst war kein Rauch oder Feuer erkennbar. Auch auf den Überwachungskameras war nichts mehr erkennbar. Die Feuerwehr stellte die Brandmeldeanlage wieder zurück und übergab die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei.

  • Eingesetzte Abteilungen: Innenstadt, Wetzgau, Hussenhofen, Straßdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge Abt. Innenstadt: Kdow, ELW, VRW, HLF 10, HLF 20, GW-A, RW 2, LF-KatS, MTW
  • Eingesetzte Fahrzeuge Abt. Wetzgau: LF-KatS
  • Eingesetzte Fahrzeuge Abt. Hussenhofen: LF 10, MTW
  • Eingesetzte Fahrzeuge Abt. Straßdorf: LF 16-TS

Zurück

ZUM BILD