• Home
  • Friedensschule Gemeinschaftsschule

Gemeinschaftsschule Friedensschule

Karlsbader Straße 25
73527 Schwäbisch Gmünd

vCard downloadenwww.friedensschule-rehnenhof.deVeranstaltungen

Öffnungszeiten

Sekretariat
Montag, Dienstag, Donnerstag
07:00 - 14:00
Mittwoch und Freitag
07:00 - 12.00

Betreuung
Montag bis Freitag
07:00 - 08:30 und 11:45 - 17:00

Kontakt

Frau Rektorin Daniela Maschka-Dengler
Rektorin

07171 72892

07171 795279

Frau Barbara Schmidt-Bartels
Stellvertretende Schulleiterin

07171 72892

07171 795279

Frau Karin Stütz
Sekretariat

07171 72892

07171 795279

Frau Sieglinde Wieser
Leitung Betreuung 1-4


07171 770543

07171 795279

Frau Angela Rosskopf
Leitung Betreuung 5-9


07171 9996829

07171 795279

Herr Andreas Huber
Schulsozialarbeit

07171 770359

Frau Petra Bauer
Schulsozialarbeit

07171 770359

Frau Susanne Immisch
Projekt Zukunft neu

07171 9996828

Herr Dieter Kast
Hausmeister

07171 72892

07171 795279

Herr Jan-Hendrik Zink
Aushilfshausmeister

Verknüpfte Adressen

Info

Friedensschule – eine beschauliche und innovative Lerngemeinschaft mit neuem Schulgebäude auf der Nordschiene. Das Wesentliche in Kürze: Die Schule hat in den letzten Jahren intensiv Schulentwicklung betrieben. Die Entwicklung bezog eine Zukunftswerkstatt mit interessierter Öffentlichkeit und Stadtverwaltung mit ein und setzte wichtige Impulse für das innovative Schulkonzept. Die Friedensschule ist eine Schule für die Klassen 1-10. Lehrkräfte aller Schularten unterrichten an der Friedensschule, also Grundschul- Werkrealschul – Realschul- und Gymnasialkollegen.  Die Grundlage für eine Gemeinschaftsschule sind veränderte Lernformen und individuelle Lernkonzepte. Kinder mit Lernschwächen und Handycaps lernen mit Kindern, denen das Lernen weniger oder keine Probleme bereitet. Begabte Kinder werden genauso gefördert wie schwächere SchülerInnen. Andere Länder zeigen, dass dies funktioniert. Die Gemeinschaftsschule ist auch eine leistungsorientierte Schule. Das Ziel einer Gemeinschaftsschule ist es, Kinder nach Klasse 10 eine Ausbildung zu absolvieren oder die Grundlagen für einen Schulwechsel in ein Regelgymnasium oder das Gymnasium bzw. Berufskolleg an einem Berufsschulzentrum zu ermöglichen. Die Grundschule ist eine offene (= freiwillige) Ganztagsschule. Ab Klasse 5  ist die Schule eine verpflichtende Ganztagsschule.

Weiteres:

  • Neu gestaltete Räume
  • Gute moderne Ausstattung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Betreuung für Grundschulkindern von 7.00 bis 17.00 Uhr möglich
  • Erfolgreich bei Ausbildungsplatzvermittlung. Seit Juni 2011 durchgehend mit dem Berufswahlsiegel BORIS zertifiziert.
  • Kulturelle Bildung – aktives Mitglied am Projekt des Landes „Kulturagenten für kreative Schulen“
  • Musikprofil ab Klasse 5
  • Intensive Kooperation mit der städtischen Musikschule
  • Vielfältigste weitere Kooperationspartner aus Sport, Musik, Vereinslandschaft, caritative Einrichtungen…
  • Soziales Engagement im Stadtteil und Teilnahme bei „Dein Tag für Afrika“
  • Aktiver Elternbeirat und Förderverein
  • Elternmitarbeit ist gerne gesehen und wird tatkräftig angenommen
  • Jährlich engagieren sich Eltern, Großeltern und andere engagierte Personen, die sich als Lesepaten, als zusätzliche Kräfte bei der Hausaufgabenbetreuung oder als Begleitpersonen für Sportveranstaltungen o.ä. bereit erklären. Danke dafür!
ZUM BILD