Galerie in der Spitalmühle

In der Galerie Spitalmühle finden wechselnde Bilderausstellungen statt. Die Galerie begreift sich als ein lebendiger Ort der Begegnung, der vorrangig Künstler aus Schwäbisch Gmünd sowie der näheren und weiteren Umgebung zeigt.

Wie sich bei der Jubiläumsausstellung „20 Jahre Spitalmühle“  im Jahr 2013 herauskristallisierte, ist die Galerie ein Ausstellungsort, in der viele Künstlerinnen und Künstler ihre Werke zum ersten Mal einem größeren Besucherkreis vorstellen können, die eine erste öffentliche Anerkennung zur Folge hat.

Höhepunkte der Ausstellungen sind die Eröffnungen. Hier sind die jeweiligen Künstler anwesend und ein ganz persönlicher  Kontakt zwischen Besuchern und Künstler ist somit gegeben. Die Ausstellungen sind für alle offen und der Eintritt ist kostenlos.

Der Standort, im Herzen der Stadt Schwäbisch Gmünd, ist von besonderem Reiz, denn er ist in einer kleinen grünen Oase des Spitalhofkomplexes gelegen.

Bei Interesse an einer Ausstellung setzen Sie sich bitte mit Renate Wahl in Verbindung, Tel. 07171/603-5080, renate.wahl@schwaebisch-gmuend.de.

Aktuelle Ausstellung

Kunst voller Kreise und Unendlichkeit von Edith Raab

Ausstellung in der Galerie der Spitalmühle
18. November 2019 – 31. Januar 2020

Vernissage am Sonntag, 17. November 2019, 11.00 Uhr, Musik: Jana Haag

Faszination Kreis - Edith Raab stellt in der Galerie Spitalmühle aus

Es ist wieder so weit: Am Sonntag wird die letzte Ausstellung in diesem Jahr in der Galerie Spitalmühle eröffnet. Mit Edith Raab zeigt eine neue Künstlerin zeigt ihre Werke. Die Künstlerin sagt über sich selbst: „Die Motivation zu malen ist die ungebrochene Begeisterung, mit unterschiedlichen Materialien und Farbkombinationen Bilder zu erschaffen die mir und dem Betrachter Freude bereiten“. Die dabei entstandenen Bilder sind meist mit Acrylfarben lasierend gemalt, so kann der Betrachter mehrere Mal-Prozesse als Tiefenwirkung wahrnehmen. Die großformatigen Werke locken mit einem Feuerwerk an Farben und zeugen von der Eigenkreativität der Künstlerin.
Die Ausstellung ist mit dem Titel „Faszination Kreis“ überschrieben und die Ausstellung dreht sich um diese eine Form: den Kreis. Der Kreis fasziniert die Menschen schon seit vielen Jahrtausenden, er steht für Unendlichkeit und Vollkommenheit – ein Stück Göttlichkeit sozusagen.
Bei der Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 17. November, um 11 Uhr in der Galerie Spitalmühle ist die Künstlerin anwesend. Die Ausstellung ist bis Freitag, 31. Januar 2020 zu sehen, von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr.

 

ZUM BILD