Kernstadt: Hardt

Unser Hardt

Das Hardt liegt auf einer Anhöhe zwischen Rems und Strümpfelbach. Der südliche Teil des Wohnviertels wurde in den 50er Jahren gebaut. Hier fanden vor allem Flüchtlinge nach dem zweiten Weltkrieg eine neue Heimat. Der nördliche Teil war bis 1991“Housing Area“ für die US-Streitkräfte. Als diese Schwäbisch Gmünd verließen, kaufte die kommunale Wohnungsbaugesellschaft (VGW) die Häuser und vermietete sie zügig an damals zahlreichen Wohnungssuchenden.

weitere Informationen

Stadtteilkoordination

Das Stadtteilbüro befindet sich im ersten Stock des Bildungs- und Familienzentrums BiKiFa. Zur Verfügung stehen ein Büroraum, ein Besprechungsraum, ein Gruppenraum und - für größere Veranstaltungen - die Mensa der Grundschule.

weitere Informationen

Wo ist was?

Die Einrichtungen auf dem Hardt.

weitere Informationen

Projekte + Vereine

Das BiKiFa Hardt ist ein Zusammenschluss der Grundschule Hardt, der Kita St. Elisabeth, des Familien- und Nachbarschaftszentrums FuN, des Jugendtreffs Hardt und der Stadtteilkoordination auf konzeptioneller und räumlicher Ebene. Durch die Zusammenlegung im Zentrum des Stadtteils entstehen Synergieeffekte vor allem für Familien und deren Kinder, die „lückenlos“ von der Geburt bis zum Alter begleitet werden können.

weitere Informationen

Angebote im Stadtteil

Jeden Dienstag gibt es im FuN ein warmes Mittagessen für einen Unkostenbeitrag von 4,50 €. Die Menüs werden stets frisch zubereitet.
Neuerdings gibt es auch immer eine vegetarische Variante.

weitere Informationen
ZUM BILD