Kreative Ideen zu Corona – Zeiten bei der Kinderfeuerwehr

Normalerweise trifft sich die Kindergruppe der Feuerwehr Schwäbisch Gmünd einmal im Monat um gemeinsam spielerisch die Feuerwehr zu entdecken.

Um den Hygieneschutzmaßnahmen nachzukommen, kann seit März keine Kindergruppe mehr stattfinden und das Virus stellt das Leben der Kinder auf den Kopf.

So überlegten sich die Betreuer, wie Kontakt zu den Kindern gehalten werden und wie man den Alltag der Kinder etwas bunter gestalten kann.

Im April startete die Kinderfeuerwehr mit einer „Kreativ Idee“. Die Kinder bekamen mehrfach die Woche einen Teil einer fortlaufenden Geschichte per Mail zugeschickt. In dieser steckte eine kleine Aufgabe, die die Kinder mit ihren eigenen Ideen umsetzen konnten. So wurden Bilder gemalt, mit Lego gebaut oder mit Playmobil gestellt. Die Eltern machten von diesen individuellen Lösungen ein Foto und schickten diese wieder zurück. So zeigten die Kinder welche Fahrzeuge bei einem Brand auf dem Bauernhof benötigt werden, wie die aller neueste Leitstelle aussehen könnte oder wie Arbeitserleichterung beim Fahrzeugputz aussieht. Für die Teilnahme erhielten die Kinder ein Feuerwehr – Rätsel – Buch.

Mitte Juni nahm ein Teil der Betreuer an einem Webseminar der Landesjugendfeuerwehr zum Thema „Kindergruppen online“ teil. Der Wunsch, den Kontakt zu den Kindern zu halten stand im Mittelpunkt. Allerdings waren sich die Betreuer einig, dass eine digitale Umsetzung nicht denkbar ist. Stattdessen wurde die Idee der „Zu Hause Kiste“ geboren.

Jeder Betreuer überlegte sich eine kleine Aktion, die in eine Kiste passt und einen vielfältigen Zugang zum Thema Feuerwehr zulässt. So wurden Ende Juni in eine Kiste ein selbstgestaltetes Memory, ein Ausmalbild, eine Bastelanleitung und Material für ein „Eierkarton – Feuerwehrauto“, eine Hydranten – Such – Anleitung sowie ein Suchbild eingepackt.

Diese Kiste wurde dann von den Betreuern zu jedem Kind nach Hause gebracht. Einige Kinder warteten schon sehnsüchtig auf ihre Kisten und ein kurzes Wiedersehen.

 

ZUM BILD