• Home
  • Kindergarten Pfiffikus

Kindergarten Pfiffikus
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Auf der Au 45
73527 Schwäbisch Gmünd
Großdeinbach

vCard downloaden

Öffnungszeiten

Verlängerte Öffnungszeiten VÖ
Montag bis Freitag
07:30 - 13:30

Ganztagesbetreuung
Montag bis Donnerstag
07:00 - 16:30
Freitag
07:00 - 14:00

Kontakt

Frau Rita Füseler
Leitung

07171 71890

Verknüpfte Adressen

Aktuelles

Projekt "Sprach-Kitas"
Wir beteiligen uns bis 2019 am Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist".

MusikGarten für vier- und fünfjährige Kindergartenkinder.
Dieser Kurs der städtischen Musikschule wird einmal wöchentlich in den Räumlichkeiten des Kindergartens angeboten.

Betreuungsangebote
Unsere Kindertageseinrichtung hat eine Gesamtöffnungszeit von 45 Stunden pro Woche.

Info

Das Team

Unser Team ist die Quelle für Produktivität, Kreativität und Fachorientierung. Eine Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung bildet für uns den Kern unserer Arbeit. Wir verfügen über unterschiedliche Zusatzqualifikationen, die wir in den pädagogischen Alltag miteinbringen.

 

Leitbild

Wir handeln aus Überzeugung
Kinder sind von Natur aus spontan und neugierig.
Wir achten sie als einzigartige Menschen, unabhängig von Nationalität,
Religion und Weltanschauung und begleiten sie aktiv und unterstützend auf
ihrem Weg. Wir orientieren uns an Leitwerten wie Toleranz, Lebensfreude,
Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit.

Wir stehen mitten im Leben
Unser Kindergarten ist ein Ort der Geborgenheit und Lebensentfaltung.
Mit seinem Bildungs- Erziehungs- und Betreuungsauftrag ist er ein fester Bestandteil in unserer Gemeinde.
Wir sind ein Haus für Kinder und offen für innovative Betreuungsangebote. Wir investieren in die Zukunft.

Unser Weg ist die ganzheitliche Förderung der Kinder in einer kooperativen und liebevollen Umgebung. Die Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und selbständigen Persönlichkeit sowie die Fähigkeit sozial zu handeln sind uns wichtige Erziehungsziele. Durch Professionalität und Qualität in der Kinderbetreuung verbessern wir die Entwicklungs- und Lebenschancen für Kinder.

Unsere Mitarbeiter sind unsere Stärke
Teamarbeit ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen unserer Arbeit.
Ständige Fort- und Weiterbildungen sind die Basis für unseren Erfolg. Er beruht auf dem Leistungswillen aller Mitarbeiter. Offenheit, Übernahme von Verantwortung und konstruktive Kritik tragen zur ständigen Weiterentwicklung unserer Einrichtung bei.

Wir beziehen unsere Partner mit ein
Mit den Eltern und dem Elternbeirat arbeiten wir partnerschaftlich zusammen.
Eltern beziehen wir in Entscheidungsprozesse mit ein. Wir bieten unsere fachliche Kompetenz an und fordern zum Dialog auf. Unsere Betreuungsangebote orientieren sich an kinder- und familienpolitischen Interessen.

Einrichtung

Unsere Kindertageseinrichtung ist ein Ort der Begegnung, Vielfalt und Kommunikation. Wir legen Wert auf das gemeinschaftliche Miteinander und sind fester Bestandteil der Gemeinde Großdeinbach.

Unser Anspruch:

Gemeinsames, selbstbestimmtes Spiel zur Entdeckung und Entfaltung
der eigenen Persönlichkeit

Mitbestimmung der Kinder und klare Beteiligungsstrukturen

Alters-und entwicklungsangemessene Bildungsangebote und Projekte
in Klein- und Gesamtgruppe

Wir wünschen unseren Kindern, dass sie sich nicht nur auf vorgegebenen, eingefahrenen Spuren bewegen, sondern ihre eigene Richtung suchen und finden.

Schwerpunkt Musik

Jedes Kind hat musikalische Talente. Singen, Tanzen, Musikhören und Musizieren machen Spaß, wecken die Freude an der Musik und unterstützen die ganzheitlich Entwicklung der Kinder. Moderne und traditionelle Lieder, klassische Musik und das Spielen mit Orff-Instrumenten gehören zu unserem Alltag dazu. In der Krippe und im Kindergarten ist Singen ein fester Bestandteil im Tagesablauf.

 

Schwerpunkt Sprache

Wir sind eine „Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert bis 2019 mit insgesamt 400 Mio. Euro dieses neue Bundesprogramm. Zusätzlich nehmen wir am Sprachförderprogramm des Landes Baden – Württemberg „Spatz“ teil. Alltagsintegrierte Sprachförderung zur Erweiterung der Sprachkompetenz ist uns wichtig: Wir geben den Kindern Raum und Zeit zum Gespräch untereinander und mit uns. Mit Fingerspielen, Reimen, rhythmischem Sprechen, Bewegungs- und Ritualliedern erobern sich Krippen- und Kindergartenkinder die Sprache. Wir ermöglichen eine sprachanregende Umgebung und Erwachsene, die vorlesen, Geschichten erzählen, zum Dialog anregen und zuhören.

 

Schwerpunkt Bewegung

Weil von Bewegung Entwicklung ausgeht, ermöglichen wir unseren Kindern vielfältige Bewegungsangebote drinnen und draußen. In der Sporthalle bewegen wir uns mit und ohne Geräte. Unsere Bewegungslandschaften fordern auf zum Schwingen und Schaukeln, Klettern und Steigen, Gleichgewicht-Sichern und Balancieren, Fallen und Springen, Drehen und Rollen.  Sehr beliebt ist unser Bewegungsraum im Kindergarten. Hier können unsere Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben.

Angezogen mit Buddelhose, Gummistiefeln und Regenjacke gehen wir einmal wöchentlich in den Wald. Jeder Waldtag ist ein spannendes Abenteuer für Körper und Sinne.

Die tägliche Bewegung in unserem Garten mit seiner Wiese, seinen Hügeln und seinem Spielplatz ist immer ein neues Erlebnis.

Eltern

Wir streben mit den Eltern eine Erziehungspartnerschaft an. Wir sind der Meinung, dass Eltern und pädagogisches Fachpersonal zum Wohle der Kinder an einem Strang ziehen sollen.

Eltern erleichtern ihrem Kind den Übergang in die Krippe oder in den Kindergarten, wenn sie es für einige Tage begleiten.
Für die Kinder unter drei Jahren planen die Eltern 14 Tage Eingewöhnungszeit ein. Wir wenden seit 2005 erfolgreich ein Eingewöhnungsmodell an, das im
INFANS – Institut Berlin von Hans-Joachim Laewen entwickelt wurde.

Wir führen einmal jährlich ein strukturiertes Elterngespräch über die Entwicklung des Kindes. Grundlagen sind systematische Beobachtungen und Dokumentationen. Die Eltern erhalten ein Protokoll, das sie mit ihrer Unterschrift bestätigen. Zusätzliche Gespräche sind immer möglich.

Eltern beteiligen sich aktiv an der Kindergartenarbeit z. B.

  • am Experimentiernachmittag
  • am Weihnachtsmarkt
  • an Bastelaktionen
  • an Festen

Elternbeirat

Wir haben seit Jahren einen sehr motivierten und engagierten Elternbeirat.
Die Zusammensetzung des Elternbeirates besteht, wie schon die Jahre vorher aus mehr Eltern, als eigentlich üblich ist. Wir sind stolz auf unsere Eltern, die Verantwortung übernehmen, mitgestalten und Neues bewegen.

ZUM BILD