• Home
  • Kinderhaus am See

Kinderhaus am See
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

Richard-Bullinger-Straße 4
73527 Schwäbisch Gmünd

vCard downloaden

07171 1819256

07171 1819286

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07:00 - 17:30

Kontakt

Frau Katharina Oettle
Leiterin

07171 1819256

07171 1819286

Verknüpfte Adressen

Info

Das Team
Unser Team besteht aus Erzieher/Innen, Kinderpfleger/Innen, Jugend-und Heimerzieher/innen Kindheitspädagogen, Sprachförderkräften und Praktikanten/innen in praxisintegrierter Ausbildung und Praktikant/Innen jeglicher Art.

Besonderheit
Die Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd ist der Träger des Kinderhauses am See, in Zusammenarbeit mit der Firma Bosch Automotive Steering GmbH. Daher gibt es für Mitarbeiter der Firma Betreuungsplätze im Kinderhaus am See.

Ferien
Wir haben außer an Weihnachten ganzjährig für Sie geöffnet. Wir empfehlen Ihnen zum Wohl des Kindes und aus pädagogischer Sicht, während des Jahres zusätzlich mindestens 2 zusammenhängende Ferienwochen einzuplanen.

Leitbild

Pädagogische Schwerpunkte

Bewegung
Unser Bewegungsraum befindet sich zentral in der Halle, diesen können die Kinder in der Freispielzeit nutzen oder bei gezielten Angeboten, welche von einer Erzieherin vorbereitet werden. Ziel ist es, den Kindern die Freude an Bewegungseinheiten zu vermitteln.
Unser schöner großer Garten rund um unser Haus bietet den Kindern zusätzlich viele Möglichkeiten um ihrem Bewegungsdrang nachzugehen.

Natur und Technik
In unserem Forscherlabor können die Kinder gezielt experimentieren, Neues erforschen und den Dingen näher auf den Grund gehen. In allen Räumlichkeiten haben die Kinder die Möglichkeit ihre Umwelt aktiv zu entdecken.
Unser Ziel ist, dass Kinder freiwillig und eigeninitiativ ihre Umgebung kennenlernen und ihren eigenen Fragen nachgehen. Das Forscherlabor lädt dazu ein, auf Entdeckungsreise zu gehen, um die Wunder der Welt zu entdecken.

Alltagsintegrierte Sprachbildung
Im Kinderhaus am See legen wir viel Wert auf die alltagsintegrierte Sprachbildung.
Ein Anliegen von uns Erzieherinnen ist es, dass die Kinder in die deutsche Sprache hineinwachsen und dennoch ihre eigene Muttersprache beibehalten. Wir haben spezielle Sprachförderkräfte im Haus, die eine Weiterbildung zur Sprachexpertin an der pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd absolviert haben.
Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“:
Unsere Einrichtung nimmt seit April 2017 am Bundesprogramm Sprach-Kitas teil. Im Mittelpunkt dieses Programmes steht die alltagsintegrierte sprachliche Bildung. Zusätzlich werden noch die Themen inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien bearbeitet. Eine zusätzliche Fachkraft berät, begleitet und qualifiziert das Team.


Unser Konzept
Wir arbeiten nach dem offenen Konzept mit Stammgruppen, das heißt jedes Kind gehört einer festen Gruppe an.
Gruppe Seepferdchen (GT) mit 10 Kindern im Alter von 1-3 Jahren

Gruppe Seerose (GT) mit 20 Kindern im Alter von 3-6 Jahren
Gruppe Seeigel: (GT) Kleingruppe mit 10 Kinder im Alter von 3-6Jahren

Gruppe Seestern (Verlängerte Öffnungszeiten von 7.00Uhr bis 14 Uhr)
mit 25 Kindern im Alter von 3-6 Jahren
Während der Freispielzeit können die Kinder selbst entscheiden wo, was, wie lange und mit wem sie spielen möchten. Sie haben die freie Wahl sich Raum und Spielpartner frei zu wählen. Die Kinder werden selbstständiger, lernen Aufgaben oder Probleme selbst zu bewältigen und die Verantwortung für sich zu übernehmen. Ebenso lernen sie nach ihren Bedürfnissen zu handeln. Durch das Freispiel kommen alle Kinder miteinander in Kontakt, lernen sich kennen und tauschen sich aus. Das ermöglicht den Kindern Zugang zu mehreren Sprachen und Kinder unterschiedlicher Herkunft und Kulturen.

Funktionsräume
Bewegungsraum, Garten, Forscherlabor, Künstleratelier, ein Gruppenraum zum Thema bauen, legen, konstruieren, ein Gruppenraum für das Thema soziale Bezüge wie Tischspiele und ein weiterer Raum für Rollenspiele.

Einrichtung

Das Kinderhaus am See liegt im Stadtgebiet Schießtal, direkt neben dem Freibad, gegenüber der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Gmünd. Umgeben von hohen Bäumen und dem Sulzbach, der direkt neben dem Kinderhaus entlang läuft. Wiesen und Wälder wie das Waldgebiet „Schauppenwald“ sind in Kürze zu erreichen.
In unmittelbarer Nähe befindet sich unser Kooperationspartner, die Firma Robert Bosch Automotive Steering GmbH.

Eingewöhnung
Der Übergang von Elternhaus in die Kindertageseinrichtung ist eine sensible Zeit, die sanft gestaltet wird, damit sich die Kinder Schritt für Schritt an die neue Umgebung gewöhnen.
Bei der Eingewöhnung orientieren wir uns am Berliner Modell nach INFANS (Institut für angewandte Sozialisationsforschung / Frühe Kindheit e.V.) Die Dauer der Eingewöhnung wird individuell an das Kind angepasst.

Eltern

Elternarbeit
Eltern sind „die Experten ihrer Kinder“

Im Kinderhaus am See wird viel Wert darauf gelegt, mit den Eltern von Anfang an eine gute und vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft zum Wohle des Kindes aufzubauen. Ein gutes Verhältnis ist wichtig für die Entwicklung des Kindes. Wir bieten den Eltern jederzeit Unterstützung und Beratung an. Jedes Gespräch zwischen Eltern und Erzieher ist von Vertrauen und Respekt geprägt.

Formen der Zusammenarbeit:

  • Aufnahmegespräch/ Hausbesichtigung
  • Reflexionsgespräche nach der Eingewöhnung
  • Entwicklungsgespräche
  • Gespräche aus aktuellem Anlass
  • Tür und Angelgespräche
  • Feste/ Feiern/ Ausflüge
  • Elternabende/ Themenabende

Elternbeirat
Einmal im Jahr wird ein Elternbeirat als Vertretung für die Eltern gewählt. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um sich über pädagogische und organisatorische Belange auszutauschen. Mit besonderen Aktionen unterstützt der Elternbeirat das Kinderhaus.

ZUM BILD