Musikschule

Neuigkeiten aus der Musikschule

Musikproduktion in der städtischen Musikschule vom 22.02.-23.02.2023

Inhalte: Recording, Mixing, Mastering, Programming von Beats, Verwendung von Synthesizern und Sample Libraries, Arrangement und Komposition incl. Musiktheorie.

Kursleiter ist Marc Rosenberger, freischaffender Musikproduzent und Komponist. Er hat in seinem Tonstudio zahlreiche Stücke für TV Serien,
Computerspiele und Productionlibraries produziert.

Wir produzieren in den zwei Tagen ein bis zwei Songs.
Der Stil kann Hip Hop, Dance, Lounge etc. sein. Wer Equipment besitzt, sollte auf jeden Fall das eigene Laptop, MIDI Keyboard und einen Kopfhörer mitbringen. Wer das nicht hat, kann dennoch dem Workshop folgen und Ideen für spätere eigene erste Schritte sammeln.

Was wird für die Teilnahme benötigt?
Die Kursteilnehmer brauchen zuhause eine Möglichkeit Musik zu produzieren, um die Kursinhalte Zuhause nachvollziehen und einüben zu können. D.h. einen Computer mit installierter Software wie Logic, Cubase, Protools etc, Kopfhörer und/oder Lautsprecher, ein Audiointerface und eine MIDI Tastatur. Wenn Gesang oder akustische Instrumente aufgenommen werden sollen, ist noch ein Mikrophon nötig.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Der Kurs kostet 30€.
Die Anmeldung muss bis zum 12. Februar per Mail an musikschule@schwaebisch-gmuend.de oder telefonisch unter 07171 603 4090, erfolgen.
Über die Teilnahme entscheidet das Anmeldedatum.

Elternwochen in der städtischen Musikschule vom 30.01.-10.02.2023

Liebe Eltern,

erfolgreiches Lernen braucht gute Beziehungen – von Lehrkräften zu den Schülerinnen und Schülern und nicht zuletzt auch zu Ihnen, den Eltern. Diese Beziehung wollen wir aktiv pflegen und führen deshalb zu Beginn des neuen Jahres die „Elternwochen“ durch.
Sie werden eine Anfrage Ihrer Lehrkraft mit der Bitte um einen Gesprächstermin erhalten. Wir wollen mit Ihnen zu den Themen ins Gespräch kommen, die für das Erlernen eines Instrumentes entscheidend sind. In diesem Gespräch sollen aber auch Sie Fragen stellen, beispielsweise nach den Zielen, Methoden und dem Ablauf des Unterrichts in der Musikschule.

Gemeinsam wollen wir so die Grundlagen für ein erfolgreiches, individuell gestaltetes Lernen schaffen. Da wir uns nicht an einen vorgegeben Lehrplan halten müssen, können wir auf die ganz persönlichen Fähigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler eingehen.

Dafür bietet die Musikschule die idealen Voraussetzungen.
Ich wünsche uns allen gute Gespräche!

 

Mit herzlichen Grüßen aus dem Schwörhaus

Friedemann Gramm
Musikschulleiter

Flashmob der städtischen Musikschule

Flashmob der städtischen Musikschule

Schulordnung Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd

Themen

Ein Jahr Band Labor – Zeit für ein Fazit.

Jugendliche Musikerinnen und Musiker beim gemeinsamen Auftritt

Nach den Auftritten beim großen Jubiläumskonzert, beim Musikschultag und einigen Vorspielen vor den Eltern und Freunden kann man sagen: da hat die Musikschule mit dieser neuen Unterrichtsform einen Volltreffer gelandet.

Die Gruppe von bis zu acht Schülerinnen und Schüler spielt und lernt vom ersten Ton an gemeinsam auf allen Bandinstrumenten: E-Gitarre, E-Bass, Drumset, Cajon, Ukulele, Keyboard und Gesang.  Auf dem Plan stehen aktuelle Hits sowie Evergreens und Klassiker der Rock- und Popmusik, über deren Auswahl die Schülerinnen und Schüler selbst bestimmen.

Die Gitarrenlehrer Andreas Kümmerle und Daniel Foley begleiten und betreuen die Band. Beide sind erfahrene Musiker und Pädagogen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Nach einem Jahr wollen alle weitermachen, auch das spricht sehr für dieses Konzept und somit wird die Musikschule ein neues Band Labor für Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 -11 Jahren anbieten.

Jeden Donnerstag trifft man sich von 15:00 bis 16:30 Uhr im sog. Gewölbe im Schwörhaus. Bekannt auch als Schmalzgrube, der Raum des ersten Gmünder Jugendhauses, in dem schon viele Bands erste Bühnenerfahrungen gesammelt haben.

Das Band Labor, bzw die Ausstattung mit Instrumenten und technischem Equipment, ist das Geburtstagsgeschenk des Fördervereins zum 50 jährigen Besten der Musikschule. Dessen Vorsitzender, Robert Abzieher, freute sich über den Erfolg des Projekts, am liebsten würde er ja selber mitmachen.

Instrumentenkarussell

Instrumentenkarussell

Lehrer der städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd mit verschiedenen Instrumenten

Sie und Ihr Kind sind auf der Suche nach dem Musikinstrument, das am besten zu ihm passt und für das es geeignet ist?

Dann sind Sie im Instrumentenkarussell der Städtischen Musikschule genau richtig!

Am 26.September 2022 startet eine neue Instrumentenkarussell-Runde.

 

Unser Instrumentenkarussell geht über ein ganzes Schuljahr. Die Instrumentenkarussell-Stunde dauert 60 Minuten und besteht aus zwei Teilen: der Musikwerkstatt und der Instrumentalstunde.

In der Musikwerkstatt werden die Kinder spielerisch mit Stimme, Bewegung und Ohr dazu angeregt ihre musikalischen Fähigkeiten zu vertiefen. Durch das Gruppengeschehen wird die Aufmerksamkeit auch auf das Miteinander und das gemeinsame Musizieren gelenkt.

Für das Erlernen eines Instruments bieten diese elementaren Erfahrungen eine sehr gute Grundlage.

In der Instrumentalstunde werden die Instrumente in kleinen Gruppen genau unter die Lupe genommen und ausprobiert.

 

Außerdem bietet das Instrumentenkarussell ein Konzertbesuch, Sonderstunden, eingehende Beratung durch die Lehrkräfte und:

 

Viel Freude beim Erkunden der Instrumente!

 

Das Instrumentenkarussell dreht sich immer Montags von 15:30-16:30 Uhr

Kosten: 25.- monatlich

 

Anmeldung:

www.schwoerhausonline.de

musikschule@schwaebisch-gmuend.de

07171 603 4090

Termine

Filtern:
Kategorie:
Wut in moll - Freude in Dur

So, 05. Feb, 15:00 Uhr

Jugendkunstschule und Städtische Musikschule haben sich zusammengetan und laden ein zu Ausstellung und Konzert: Wut in Moll – Freude in Dur.

privat

So, 12. Feb, 19:00 Uhr

Ensemble ArcogianiViolinen - Christof Eßwein & Gregor HübnerViola - Marcin NiziolVioloncello – Felix BradeKontrabass – Veit Hübner

privat

So, 30. Apr, 19:00 Uhr

Schwörhauskonzert So 30. April 2319:00Sonus QuintettEloi Enrique (Oboe)Lena Iris Brendel (Saxophon)Annika Baum (Fagott)Viviana Rieke (Baßklarinette) Adam Ambarzumjan (Klarinette)

PressemitteilungenPresse

Kategorie:
ZUM BILD