Musikschule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie bekannt haben die Bundesregierung und die Ministerpräsident*innen der Bundesländer am 28.10.2020 als Reaktion auf die in den vergangenen Wochen stark steigenden Zahl an Covid19-Infektionen ein Bündel unterschiedlicher Maßnahmen beschlossen, die im Ergebnis einen zweiten „Lockdown“ für weitere Teile des öffentlichen Lebens bedeuten. Zwischenzeitlich hat die Landesregierung von Baden-Württemberg die rechtlichen Grundlagen für die Umsetzung der beschlossenen neuen Maßnahmen bzw. Einschränkungen geschaffen. Die Corona-Verordnung des Landes wurde entsprechend geändert. Die Musikschul- Regelungen der neuen Corona-Verordnung wurden am Sonntag, 1. November 2020 verkündet.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die baden-württembergischen Musik- und Kunstschulen zu den Einrichtungen gehören, denen der Betrieb weiterhin erlaubt ist. Die seit dem 23. Oktober 2020 geltende Corona- Verordnung Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen gilt weiter unverändert. Sie wurde im Kontext des am 28. Oktober 2020 beschlossenen zweiten„Lockdowns“ ab dem 2. November 2020 nicht geändert. Die Musikschulen werden ihren Unterrichtsbetrieb unter den Bedingungen wiederaufnehmen können, die am letzten Tag vor den Herbstferien bestanden. Für den Unterricht in Blasinstrumenten und im Fach Gesang gelten weiterhin die bisherigen Abstandsregeln und weiterhin ist im elementaren, instrumentalen und vokalen Gruppenunterricht sowie im Ensembleunterricht ein Unterricht mit maximal 20 Personen zulässig. Faktisch sind damit hinsichtlich der Durchführung ihrer Bildungsarbeit die Musikschulen in der am 2. November 2020 beginnenden neuen Phase der Corona-Pandemie mit den allgemein bildenden Schulen gleichgestellt.

Eine Einschränkung besteht allerdings:
Veranstaltungen, d.h. auch Schülervorspiele, sind uns nicht gestattet.

Der Online-Unterricht wird weiterhin Bestandteil unseres Unterrichtsangebotes bleiben. Diese Unterrichtsform kann den normalen Präsenzunterricht nicht ersetzen, sie kann aber als Ergänzung dienen. Sollten Sie die Notwendigkeit sehen, so setzen Sie sich bitte mit Ihrer Lehrkraft in Verbindung. - Ein neues Angebot der Städtischen Musikschule Schwäbisch Gmünd KLANGZEIT - Improvisationsgruppe für Musikbegeisterte - Du spielst ein Instrument, möchtest aber freier und selbstbewusster im Umgang damit werden? Du hast Lust darauf, Musik ganzheitlich zu erleben? Dann mach Dich gemeinsam mit deinen Mitspielern auf die spannende Reise in das Land der Klänge. In der Klangzeit geht es nicht um virtuose Leistungen, nicht um die Interpretation klassischer Werke - im Zentrum steht vielmehr das eigene Erfinden von Musik mit elementaren Musikinstrumenten, der eigenen Stimme und natürlich auch mit dem eigenen Instrument. Dabei gibt es kein „Falschspielen“ und kein „Falschmachen“. Wir musizieren und experimentieren tonal und atonal, rhythmisch gebunden und metrisch frei, klanglich und percussiv, vollkommen frei oder mit selbst gesetzten Regeln.

Kursleiterin ist Ulrike Kuntze-Meissl (Elementare Musikpädagogin)
Termin: Mittwochs 18 bis 19 Uhr im Rhythmikraum

Termine

Filtern:
Kategorie:
privat

So, 06. Dez, 19:00 Uhr

Chopin (Scherzo Nr.2 b-moll, Ballade Nr.3 As-Dur, Nocturne, Walzer, Impromptu As-Dur) und Liszt (Dante-Sonate, Glocken von Genf, Petrarca-Sonett 104)

privat

Sa, 26. Dez, 17:00 Uhr

Taditionelles Weihnachts-Wunschkonzert (seit über 25 Jahren) Wünsche können bis 17.12. unter Tel: 07171/61118 oder mail@michael-nuber.de abgegeben werden.

Abgesagt

So, 17. Jan 21, 14:30 Uhr

Ohren auf! Konzerte für kleine Leute 2020/2021

PressemitteilungenPresse

Kategorie:
Schwörhauskonzert am Sonntag, 8. November

28. Okt. 2020

Schwörhauskonzert am Sonntag, 8. November, 17 Uhr

Schwörhauskonzert am Sonntag, 15. November

25. Sep. 2020

Schwörhauskonzert am Sonntag, 15. November, um 18 Uhr

Ein Mann, der mit seinem Instrument ein Lied spielt

„Wer mit Musik ins Leben startet, bereichert dadurch alle  seine späteren Tätigkeiten.“

(Zoltán Kodály)

Die Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd

Musik -  ein Leben lang

Musik ist, wie die Sprache, eine menschliche Fähigkeit – Musik gehört einfach zum Leben!

Die Städtische Musikschule ist eine Bildungseinrichtung der Stadt Schwäbisch Gmünd und ist in nahezu allen Stadtbezirken vor Ort - das erspart Kindern und Eltern Zeit und Wege. Das Schwörhaus ist das Zentrum der Musikschule, hier finden neben dem Unterricht auch die Ensembleproben und Schülervorspiele statt, hier ist der Sitz der Verwaltung.

Vom Kleinkind bis zum Senior findet jede Altersgruppe ein passendes musikalisches Angebot auf allen Instrumenten und Gesang.

In regelmäßigen internen Klassenvorspielen und öffentlichen Konzerten präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Musikschule ihr Können.

Bildungspartner Musikschule
Die Städtische Musikschule ist Bildungspartner der Gmünder Kindertagesstätten und Schulen in Sachen Musik. Mit den Vereinen des Stadtverbandes Musik und Gesang verbindet uns eine enge Zusammenarbeit.

Zusammen macht es noch mehr Freude!
Das Musizieren im Spielkreis, im Orchester oder in der Kammermusikgruppe ist ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Die Mitwirkung ist für unsere Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

Angebote für Erwachsene
Musik gehört zum Leben - in jedem Alter.

Die Städtische Musikschule steht allen Altersgruppen offen, wir bieten deshalb auch Erwachsenen vielfältige Möglichkeiten zum Musizieren. Mehrere Ensembles für erwachsene Musiker laden zum gemeinsamen Musizieren ein.

Pädagogische und künstlerische Kompetenz
Die Ausbildung unserer Lehrkräfte an einer Musikhochschule und die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen sichern die pädagogische Qualität der Musikschularbeit.

Mit neuen Unterrichtsformen und -inhalten gehen wir gerne auf aktuelle und  individuelle Bedürfnisse und Wünsche ein.

Solmisation
Unsere die Kolleginnen im Fachbereich Elementare Musikpraxis (Musikalische Früherziehung) verwenden die „Relative Solmisation“ -  das Singen mit do-re-mi. Spielerisch erwerben die Kinder über das Singen mit den Silben und Handzeichen für die Tonhöhen von Anfang an eine innere Tonvorstellung.

Eingehende Beratung
Die Unterrichtsform, das passende Instrument und das richtige Einstiegsalter sind mit entscheidend für den Unterrichtserfolg. Für alle Fragen stehen unsere Fachlehrer und die Schulleitung gerne zur Verfügung.

Ermäßigungen
Die Musikschule gewährt auf Nachfrage verschiedene Ermäßigungen (u.a. für kinderreiche Familien, Geschwisterermäßigung, Mehrfächerermäßigung und  Sozialermäßigung). Unser Sekretariat berät Sie kompetent.

Unterstützer
Mit dem Verein der Freunde und Förderer der Städtischen Musikschule und der Erika-Künzel-Stiftung stehen uns zwei verlässliche und starke Partner zur Seite.

ZUM BILD