Musikschule

Termine

Filtern:
Kategorie:
50 Jahre Städtische Musikschule - Festkonzert

So, 24. Okt, 16:00 Uhr

Jubiläumskonzert, bei der wir uns vielfältig präsentieren!

Beflügelte Nacht

Sa, 20. Nov, 18:00 Uhr

Konzert der Lehrkräfte

So, 19. Dez, 18:00 Uhr

50 Jahre Städtische Musikschule

PressemitteilungenPresse

Kategorie:
Aktuelle Informationen zur Corona-Verordnung

Das Kultusministerium hat am 20.08.2021 eine neue Corona-Verordnung „Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen“ veröffentlicht, zusammengefasst enthält diese folgende Regelungen:

Zugang zu Räumlichkeiten und Angeboten der Musikschulen

  • Es gilt die GGG Regelung
  • Die Testung darf dabei im Falle eines Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR Tests maximal 48 Stunden zurückliegen.
  • Ohne GGG „bei nur kurzzeitigen Aufenthalten im Innenbereich. Somit können zum Beispiel Eltern das Musikschulgebäude kurzzeitig betreten, um ihre Kinder in die Obhut der Lehrkraft zu übergeben oder von der Lehrkraft entgegenzunehmen.
  • Ohne GGG- Nachweis:
    Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind, .Schüler*innen einer öffentlichen Schule oder einer Schule in freier Trägerschaft sind, Hier reicht ein Dokument, mit dem sie den Schülerstatus nachweisen.
  • Maskenpflicht:
    Für den Aufenthalt im Gebäude und für den Unterricht besteht Maskenpflicht. Im Freien besteht Maskenpflicht in allen Fällen, in denen ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht dauerhaft eingehalten werden kann. Ausnahme: Unterricht in Blasinstrumenten und im Gesang.  Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind von der Maskenpflicht befreit.
  • Nicht geändert haben sich die Hygiene- und sonstigen Infektionsschutzregelungen.

Für den Unterricht in Blasinstrumenten und im Gesang gelten weiterhin die bisherigen besonderen Hygiene- und Infektionsschutzregeln, d. h. im Unterricht muss

  • ein Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen eingehalten werden und
  • Schüler*innen und Lehrkräfte dürfen nicht im direkten Luftstrom einer anderen Person stehen.

Für den Unterricht an Blasinstrumente gilt zusätzlich weiterhin, dass

  • kein Durchblasen oder Durchpusten stattfindet darf, und
  • ein häufiges Kondensatablassen in ein mit Folie ausgekleidetes, verschließbares Gefäß erfolgen muss.

Eine Symphonie in 50 Sätzen

50 Jahre Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd

Die Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd hat sich seit ihrer Gründung zu einem wichtigen Bestandteil der musikalischen Förderung, insbesondere von Kindern und Jugendlichen entwickelt.

Sie ist der naheliegende Kooperationspartner für die musiktreibenden Vereine der Stadt. Ich selbst kenne die Städtische Musikschule seit über 40 Jahren, und hatte in dieser Zeit in vielfältiger Weise mit ihr zu tun. Zuerst ein paar Jahre als Lehrer für Klarinette und Saxofon, dann bei vielen Planungen und Gesprächen über Möglichkeiten der musikalischen Zusammenarbeit bei der Ausbildung und gemeinschaftlicher Konzerte.

Die Gmünder Blasmusikszene mit ihren 11 Musikvereinen hat sich in den letzten Jahrzehnten musikalisch enorm weiterentwickelt. Das ist z. B. an der überaus erfolgreichen Teilnahme der Blasorchester an Wertungsspielen und Wettbewerben ablesbar. Dabei hat die fachliche Kompetenz der Lehrkräfte der Musikschule die Vereine unterstützt und einen wichtigen Beitrag geleistet.

Diese für alle Seiten positive Entwicklung sollte meiner Meinung nach weiter fortgesetzt werden.

Herzlichen Glückwunsch zum 50. Jubiläum!

Norbert Bausback
Ehemaliger Leiter der Gmünder Stadtjugendkapelle

50 Jahre Städtische Musikschule Schwäbisch Gmünd – eine Symphonie in 50 Sätzen

ZUM BILD