• Home
  • Scherr-Grundschule Rechberg

Scherr-Grundschule Rechberg

Hohenstaufenstraße 46
73529 Schwäbisch Gmünd
Rechberg

vCard downloaden

07171 43581

07171 499033

Öffnungszeiten

Sekretariat
Montag
08:00 - 12:00

Betreuung
von 07:00 bis Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsende bis 14:00

Kontakt

Frau Rektorin Karin Hölldampf
Rektorin

07171 43581

07171 499033

Frau Heidrun Scholze
Sekretariat

07171 43581

07171 499033

Frau Andrea Schieb
Leitung Betreuung


07171 4959826

07171 499033

Verknüpfte Adressen

Kollegium

Karin Hölldampf, Silke Haarer, Barbara Lenz, Nicole Maier-Schwarzkopf, Britta Rudat,
kirchlich: Birgit Deckert-Rudolph

Schulprofil

Erziehung in der Verantwortung für uns, die anderen und die Natur

Unsere Leitsätze ausgehend vom ich über das du zur Natur:

Leitsätze


Wir fördern und fordern Schülerinnen und Schüler mit ihren Stärken und Schwächen.

Wir fördern die Fähigkeit der Kinder für ihr Denken, Fühlen und Handeln angemessene Verantwortung zu übernehmen., kognitive, emotionale, soziale und motorische Kompetenz.

Wir bahnen das Lernen lernen an und fördern den Einzelnen entsprechend seiner Möglichkeiten.

Wir stärken die Kommunikation als Schlüsselkompetenz.

Wir lernen voneinander und miteinander.

Bewegung und Sport haben für uns große Bedeutung.

Betreuungs- und Förderangebote entlasten Familien und stärken die Entwicklung unserer Schüler.

Wir fördern die Fähigkeit der Kinder Verantwortung für die Gemeinschaft und die Anderen zu übernehmen.

Elternmitarbeit und Elternmitwirkung sind uns wichtig.

Unsere Schule öffnet sich nach außen.

Wir sind Ausbildungsschule und unterstützen junge Menschen in ihrer Berufsausbildung.

Unsere Schülerinnen und Schüler arbeiten ganzheitlich, jahrgangsübergreifend und projektorientiert.

Wir übernehmen in unserer Umwelt und im Rahmen unsere Möglichkeiten Verantwortung für die Natur und das Gemeinwesen.

Wir befassen uns exemplarisch mit der Artenvielfalt unserer Natur und wecken dadurch Neugier und Interesse.

Wir nutzen unsere Lage in der Natur für vielfältige Aktivitäten.

Durch die Vorbereitung und Feier von Festen erleben wir den Jahreskreis.

Zahlen, Daten Fakten

Klassenzahl: 2
Schüler ca. 45
Kollegium 5 + 1 (kirchlich)

Info

Die Scherr-Grundschule Rechberg ist eine kleine Schule im ländlichen Raum, wunderschön am Fuße des Rechbergs gelegen, direkt beim Aufgang zur Burg und zur Wallfahrtskirche. Derzeit besuchen 42 Kinder unsere Schule, die allermeisten aus dem Stadtteil Rechberg selbst.
Die Lage inmitten von Streuobstwiesen spielt auch eine Rolle im Leitbild der Schule: „Erziehung in der Verantwortung für uns, die Anderen und die Natur.“
Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, setzt ein gesundes Selbstbewusstsein und einen zufriedenen Menschen voraus. Deshalb ist die Förderung und Entwicklung der personalen und sozialen Fähigkeiten ein wichtiges Ziel unserer Arbeit an der Schule. Eine Mischung aus individuellem und gemeinsamem Lernen dient der Förderung jedes einzelnen Kindes, entsprechend seiner Begabungen, Neigungen und Fähigkeiten. Das Kollegium wird unterstützt von einer Lesepatin und einem Diplompädagogen, der im Sinne des Leitbildes begleitend mitarbeitet.
Die verlässliche Grundschule gibt den Familien Planungssicherheit für die Betreuungszeiten ihrer Kinder. Deshalb wurde an der Schule ein attraktiver Betreuungsraum geschaffen. Hier werden die Kinder von 7:00 Uhr bis Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsende bis 14:00 Uhr von einer kompetenten Betreuerin betreut.
Die räumliche Nähe zum Kindergarten ermöglicht eine rege und lebendige Kooperation, die vor allem den Vorschulkindern zugutekommt.
Bewegung ist wichtig und wird im Unterricht, im Sport- und Schwimmunterricht aber auch in bewegten Pausen mit vielerlei Geräten, die ausgeliehen werden können, gefördert. Viele gemeinsame Aktionen wie wöchentlicher Morgenkreis, traditionelle Willkommenswanderung für die neuen Erstklässler, Besuch von Theatervorstellungen, Eislaufen, Feste und Feiern runden das pädagogische Programm ab.
Ermöglicht werden diese Veranstaltungen auch durch die Arbeit eines engagierten Elternbeirats, der für das leibliche Wohl und mit verschiedenen Aktivitäten für die finanzielle Unterstützung sorgt. Ortschaftsrat und Ortsvorsteherin haben stets ein offenes Ohr für die Belange der Schule.

ZUM BILD