Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d)Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d)

Straßenwärter kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten sie instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, sichern Baustellen und Unfallstellen und übernehmen den Räum- und Streudienst.

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Praktische Ausbildung

Du kontrollierst und wartest Straßen, Autobahnen und Parkplätze sowie dazugehörige Grünflächen und Straßenbauwerke wie Brücken, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Du stellst Gefahrenquellen wie Schlaglöcher, verblasste Markierungen oder bröckelnde Fahrbahnränder fest. Beschädigte oder abgenutzte Stellen setzet Du instand. Du säuberst verschmutzte Fahrbahnen, Leitpfähle oder Verkehrsschilder und reinigst oder wartest Entwässerungseinrichtungen. Zu Deinen Aufgaben gehört auch das Aufstellen von Verkehrszeichen, das Ausbessern von Fahrbahnmarkierungen und das Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern. Du mähst Grünstreifen, sicherst Baustellen und Unfallstellen ab und führst im Winter die Räum- und Streudienste durch.

Die Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Abteilungen des Baubetriebsamtes. Um zur Abschlussprüfung zugelassen zu werden, musst Du während der Ausbildung die Führerscheinklasse C, CE erwerben.

Voraussetzungen

  • ein guter Hauptschulabschluss
  • Umsicht und Aufmerksamkeit (z.B. beim Arbeiten im Straßenverkehr)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Austausch defekter Rohre, beim Auftragen von Fahrbahnmarkierungen, bei Wartungsarbeiten)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (z.B. auf Arbeitsbühnen beim Zurückschneiden von Bäumen)
  • Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. beim Führen von Fahrzeugen, Maschinen und Geräten)

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Gehalt

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 Euro

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Zusätzlich kannst Du monatlich eine vermögenswirksame Leistung bis zu 13,29 Euro erhalten.

Berufsschule

Du besuchst die Landesfachschule für Straßenwärter (m/w/d) an der Gewerblichen Schule in Nagold.

Der Unterricht findet in Blockform statt. Eine Internatsunterbringung ist vorgesehen.

DU SOLLTEST STRAßENWÄRTER (M/W/D) WERDEN, WENN…

  • Du keine Lust hast, den ganzen Tag am PC zu sitzen
  • Du in guter körperlicher Verfassung bist
  • Du auf geregelte Arbeitszeiten verzichten kannst

DU SOLLTEST AUF KEINEN FALL STRAßENWÄRTER (M/W/D) WERDEN, WENN…

  • Du keine körperliche Arbeit machen willst
  • Du keine Lust auf Schichtdienst hast
  • Du nicht bei Wind und Wetter draußen arbeiten willst

WARUM EINE AUSBILDUNG BEI DER STADTVERWALTUNG SCHWÄBISCH GMÜND?

  • moderner, zukunfts- und standortsicherer Arbeitsplatz
  • gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Dein Anfahrtsweg mit Bus und Bahn wird finanziell unterstützt
  • wöchentliche gemeinsame Lernnachmittage
  • Angebote im Bereich der Gesundheitsförderung
  • gemeinsame Ausflüge und Projekte
  • Chancengleichheit, Vielfalt, Inklusion und Integration sind für die Stadt Schwäbisch Gmünd selbstverständlich

> BEWIRB DICH JETZT!

FÜR 2022 SIND NOCH FREIE STELLEN VERFÜGBAR!

DU HAST NOCH FRAGEN?

Kein Problem! Für alle Fragen rund um das Thema Ausbildung und Studium bei der Stadtverwaltung stehen Dir Verena Lackner und Susanne Schindler aus der Personalabteilung zur Verfügung.

07171 603-1055 oder

07171 603-1059

ausbildung@schwaebisch-gmuend.de

Verena Lackner und Susanne Schindler

GMÜNDMACHER?

Wir, die Azubis bei der Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, sind nicht nur Schüler – wir sind Macher! Als die zukünftigen Vertreter der Stadt, haben wir die Möglichkeit, uns persönlich einzubringen und aktiv am Stadtleben mitzugestalten.

Jeder kann ein GMÜNDMACHER sein! Auch Du! Also starte Deine Ausbildung im Team GMÜNDMACHER und werde Teil dieser bunten Community unserer schönen Stadt.

ZUM BILD