1700+88. Deutsch-jüdisches Kulturerbe im tropischen Rio de Janeiro – ein Weiterleben

Vortrag mit Charles Steiman
Geschäftsführer »Heritage and History AG«, Zürich

Eine Veranstaltung im Rahmen der Sonderausstellung »Lechaim – Auf das Leben! Kiddusch-Becher und andere Judaica aus Gmünder Produktion« vom 25. April bis 31. Oktober 2021 im Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik.

KIDDUSCH-BECHER, Schwäbisch Gmünd, 1840-1850, Silber, Leihgabe Charles Steiman, Zürich. Foto: Museum im Prediger.

»Heritage and History« mit Sitz in Zürich ist eine Einrichtung für Geschichtsforschung und Publikation, die ein Archiv aufbaut mit Dokumenten, Fotos und Judaica-Objekten aus Nachlässen von Familien, die im 20. Jahrhundert wegen der Verfolgung durch die Nationalsozialisten nach Brasilien auswanderten. Ihr Aufenthalt in Brasilien war oft unerwünscht. Dennoch entwickelten sie ein pragmatisches Verhältnis zu diesem Land, indem sie ihre Kinder großzogen, die Sprache lernten, Sitten und Gebräuche übernahmen, gemeinnützige Institutionen oder Unternehmen gründeten, die Gegenwart lebbar und die Zukunft erstrebenswert machten.

Der Grafikdesigner Charles Steiman, seit 2017 Geschäftsführer von »Heritage & History«, hat in zahlreichen Projekten jüdischer Thematik mitgewirkt, im Bereich Judaica, jüdische Kunstgeschichte und Immigration nach Rio de Janeiro. Als Mitglied der von Deustch-Juden gegründeten und geprägten Gemeinde in Rio de Janeiro verfügt er über einen tiefen Blick von Innen auf die geschichtlichen Zusammenhänge und hat unmittelbaren Zugriff auf die menschlichen Netzwerkstrukturen. Die daraus resultierenden Erkenntnisse und Schicksale ermöglichen ein umfassenderes Begreifen der Umstände in der neuen Heimat und ergänzen bereits dokumentiertes Wissen.

KIDDUSCH-BECHER, Schwäbisch Gmünd, 1840-1850, Silber, Leihgabe Charles Steiman, Zürich. Foto: Museum im Prediger.

Hinweise

Gebühr 3,00 Euro

Anmeldung im Museum im Prediger, Telefon: 07171 603-4130, E-Mail: museum@schwaebisch-gmuend.de.

Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln sowie die Kontaktnachverfolgung im Rahmen der baden-württembergischen Corona-Verordnung.

KIDDUSCH-BECHER, Schwäbisch Gmünd, 1840-1850, Silber, Leihgabe Charles Steiman, Zürich. Foto: Museum im Prediger.

Veranstaltungsort

Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Milchgäßle 10
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 38910
07171 603-4149

Veranstalter

Museum und Galerie im Prediger
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Johannisplatz 3
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4130
07171 603-4129

Zurück

ZUM BILD