Abgesagt

ABGESAGT: 26. GmendrGuggeTreff

Die Gmünder Narren starten mit einer Instrumentenwäsche in die 5. Jahreszeit

Unaufhaltsam nähert man sich auch in Schwäbisch Gmünd dem Beginn der “5. Jahreszeit“. Am Samstag, 14. November wird die Symbolfigur der Gmünder Fasnet, das Silbermännle, durch den Hofstaat lautstark aus seinem Schlaf geweckt und auf seine Auftritte für die kommende Fasnetsaison vorbereitet. Mit dem 26. GmendrGuggaTreff als erstem Höhepunkt, startet die AG Gmendr Fasnet an diesem Tag in die Fasnetkampagne 2020/2021. Insgesamt 7 Guggenmusikkapellen sind mit von der Partie, wenn um 18.20 Uhr der Startschuss für den Abmarsch des „Stillen Umzugs“ fällt. Von der Augustinerstrasse verläuft der Umzug über die Bocksgasse zum Marienbrunnen am Oberen Marktplatz. Dort werden ab 18.30 Uhr die Instrumente vom Staub der fasnetlosen Zeit befreit. Mit frisch gereinigten Instrumenten holen die Kapellen gegen 19.40 Uhr  die Symbolfigur der Gmender Fasnet, das Silbermännle und die närrischen Tollitäten am Rathaus ab. Im Anschluss geht es mit einem farbenprächtigen, guggenmusikalischen Umzug über den Marktplatz zum Prediger, wo ab 20.00 Uhr mit einer Guggenparty der Auftakt zur diesjährigen Fasnetsaison gefeiert wird. Alle Kapellen präsentieren sich dann im Innenhof dem Publikum und DJ Bausch sorgt zusätzlich für musikalische Unterhaltung. Natürlich sind auch der Gmünder Hofstaat und seine Tanzgarden mit von der Partie. Eintrittskarten sind beim i-Punkt Schwäbisch Gmünd zum Preis von 5,00 € bzw. 7,50 € mit. neuem Fasnetabzeichen und an der Abendkasse erhältlich.

 


Veranstaltungsort

Innenstadt von Schwäbisch Gmünd
73525 Schwäbisch Gmünd

Veranstalter

AG Gmender Fasnet
Klarenbergstraße 223
73525 Schwäbisch Gmünd

Zurück

ZUM BILD