Fast alles. Katalin Revák und Barnabás Máder

Keramik aus Gmünds Partnerstadt Székesfehérvár

Die Arbeiten des Künstlerpaares aus Székesfehérvár zeichnen sich durch Liebe zu klaren Formen, Respekt vor dem Porzellanmaterial und spielerisch leichten Gedanken aus. Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Werke der letzten Jahre. Fast alles, wie der Titel der Ausstellung verspricht. Barnabás Máder bearbeitet die Strukturen des Porzellans mit Ingenieursdenken. Im Kontrast dazu führen uns Katalin Reváks Tierfiguren in die Welt der Märchen. Die beiden Künstler prägen stark die Arbeit des jeweils anderen, ihre Werke beeinflussen einander und schöpfen gegenseitig Kraft im Alltag.

Eröffnung
Donnerstag, 5. März 2020, 18:00 Uhr
durch Oberbürgermeister Richard Arnold

Öffnungszeiten
Di – Fr 14-17 Uhr
Sa, So, Feiertage 11-17 Uhr,
Montags geschlossen, ebenso Karfreitag.
Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungsort / Veranstalter

Labor im Chor im Prediger
Galerie und Forum für Angewandte Kunst
Bocksgasse
73525 Schwäbisch Gmünd

Zurück

ZUM BILD