Otmar Traber

Hallo Greta, WIR bleiben wie WIR sind - Otmar Traber

eine moderne Bußpredigt ohne Ablass als satirisch-kritische Abrechnung mit der Best Ager und Baby Boomer Generation
Bei dieser Veranstaltung handelt es weder um einen Kabarett-, noch um einen klassischen Vortrags-Abend. Vielmehr dürfen sich die Kommenden auf eine moderne Bußpredigt ohne erlösenden Ablass einstellen.
Denn die Best Ager und die etwas jüngere Baby-Boomer Generation sind irgendwie der tragisch-komische Höhepunkt der Weltgeschichte. Niemand vorher hat so viel konsumiert und so viel emittiert wie WIR und niemand wird das je wiederholen können. Der Verantwortung für dieses maßlose Konsumkönigtum werden WIR uns durch rechtzeitiges Wegsterben entziehen, mit einem dankbaren Rückblick zu unseren Eltern, die uns dieses „Euch soll’s mal besser gehen“ geschenkt haben.
Für die Enkel bleibt immerhin ein lakonisches „Sorry „
Da macht es einem Kabarettisten Spaß, in den Absurditäten der deutschen „Uns-wird-es-immer-besser-gehen-Gesellschaft“ herumzustochern

Es gilt das Hygienekonzept dere Theaterwerkstatt. Bis zum endgültigen Sitzplatz ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


Veranstaltungsort

Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd
Ledergasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd

Veranstalter

Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd e.V.
Ledergasse 2
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 38104

Zurück

ZUM BILD