Philharmonie Schwäbisch Gmünd e.V.

Herbstkonzert der Philharmonie Schwäbisch Gmünd

Nicola Pfeffer,trotz ihrer Jugend schon vielfache Preisträgerin bei renommierten Musikwettbewerben, ist die Solistin beim diesjährigen Herbstkonzert der Philharmonie Schwäbisch Gmünd. Die aus Tübingen stammende junge Cellistin wird das erste Cellokonzert des französischen Komponisten Camille Saint-Saens interpretieren. Im Weiteren steht auf dem Programm die Ouvertüre zu dem Schauspiel "König Enzio"von Richard Wagner, die er im Alter von 18 Jahren, ehe er einer der größten Opernkomponisten aller Zeiten wurde, komponiert hat. Als große Symphonie des Abends kommt dann noch die erste Symphonie von Ludwig van Beethoven zur Aufführung. Die Leitung liegt in den bewährten Händen des Dirigenten der Philharmonie, Knud Jansen. Dieser wird zudem um 19.00 Uhr am Konzerttag im Hans-Baldung-Grien-Saal eine Einführung in die Werke geben.

Der Vorverkauf beginnt am 8.10. 2019 über den i-Punkt Schwäbisch Gmünd,Marktplatz 37/1, Tel. 07171-603 4250 oder online über dieses Portal www.schwaebisch-gmuend.de sowie www.ccs-gd.de in den Kategorien : 27,- € / 22,- € / 17,- € / 12,- € (zzgl.VVK).

Online-Ticket

Veranstaltungsort

Congress-Centrum Stadtgarten
Peter-Parler-Saal
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 1003-0
07171 1003-40

Veranstalter

Philharmonie Schwäbisch Gmünd
Westerwaldstraße 8
73527 Schwäbisch Gmünd

07171 64947

Zurück

ZUM BILD