Landesausstellung Kunsthandwerk 2022

Alkie Osterland, Wandobjekt „Daphne“. Foto: Klaus Ditté

Ob Schmuck und Gerät oder Werke aus Keramik, Textil, Holz, Glas, Metall, Papier, Leder oder Marionetten – das Kunsthandwerk in Baden-Württemberg ist ideenreich und vielfältig. Das zeigen der Wettbewerb „Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk 2022“ und die Landesausstellung, die 2022 in Schwäbisch Gmünd zu sehen ist.

Der Wettbewerb um die Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk mit der Landesausstellung Kunsthandwerk findet alle zwei Jahre statt. Seit 1953 werden mit dieser traditionsreichen Veranstaltung besondere Leistungen im Kunsthandwerk ausgezeichnet.

Veranstalter sind das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, der Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e. V. (BdK) und jeweils eine baden-württembergische Stadt als Gastgeberin. Die Stadt Schwäbisch Gmünd mit der Galerie im Prediger und dem Labor übernimmt nach 1994 zum zweiten Mal die Gastgeberrolle für diese hochangige Präsentation.

Alkie Osterland, Wandobjekt „Daphne“. Foto: Klaus Ditté

Öffnungszeiten

Di, Mi, Fr 14–17 Uhr, Do 14–19 Uhr, Sa, So und feiertags 11–17 Uhr.
Montags geschlossen, ebenso Karfreitag, Heiligabend, Silvester, Neujahr.


Veranstaltungsort

Galerie im Prediger
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Johannisplatz 3
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4130
07171 603-4129

Veranstalter

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Referat Haus der Wirtschaft
Schlossplatz 4

0711 123-2578

Zurück

ZUM BILD