Musiktheater: "Rigoletto"

Theater und Musiktheater 2019/2020
Kulturbüro Schwäbisch Gmünd

Freitag, 11. Oktober 2019
RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi
Theater Pforzheim

19:15 Uhr - Einführung
20:00 Uhr - Vorstellungsbeginnn
Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd

Der bucklige Hofnarr Rigoletto liebt seine Tochter Gilda über alles. Vor seinem Dienstherrn, dem lüsternen Herzog von Mantua, und der Hofgesellschaft hält er sie streng verborgen. Er muss dem Herzog gefällig und behilflich sein, wenn es um neue Eroberungen geht. Jüngst fiel die Tochter des Grafen Monterone dem Herzog zum Opfer. Von Schmerz und Trauer gequält, verflucht der Graf den Herzog und seinen zynisch lachenden Hofnarren. Als Gilda in der Kirche einen Studenten kennenlernt, ahnt sie nicht, dass es der Herzog ist, der sie verführt ...

Ein Fluch, leichtsinnige Liebe und ein Mord - Verdis "Rigoletto" ist eine unvergesslich packende Geschichte. Das tragische Schicksal der Hauptfigur, das sich am Ende der Oper erfüllt, künden schon die ersten Takte der Ouvertüre an. Im Gegensatz dazu steht die eingängige Arie des Herzogs von Mantua, die zu den berühmtesten Verdis zählt: "La donna è mobile".

Das Theater Pforzheim gastiert im Rahmen der vom Land Baden-Württemberg geförderten "Städteoper Südwest". Die musikalische Leitung hat Markus Huber.

Trailer "Rigoletto" // Theater Pforzheim

Online-Ticket

Veranstaltungsort

Congress-Centrum Stadtgarten
Peter-Parler-Saal
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 1003-0
07171 1003-40

Veranstalter

Kulturbüro
Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd
Marktplatz 7
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4110
07171 603-4119

Zurück

ZUM BILD