Schwörhauskonzert

Schwörhauskonzert

Einst Schülerinnen der Städtischen Musikschule  - heute Profis

Aus Anlass des 50 jährigen Jubiläums der Städtischen Musikschule treten in diesem Jahr ausschließlich ehemalige Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die Musik zu ihrem Beruf gemacht haben in den Schwörhauskonzerten auf.

Im SchwörhausKonzert am 10. Oktober präsentiert sich die Fagottistin Lena Nell, begleitet von Britta Wiederanders

Lena Nell wurde 1997 in Schwäbisch Gmünd geboren. An der Städtischen Musikschule begann sie mit neun Jahren als die erste Schülerin im neu eingerichteten Fach Fagott ihre Ausbildung. 2014 erhielt sie zusätzlich, im Rahmen des Pre College der Hochschule für Musik Würzburg, Unterricht bei Prof. Albrecht Holder. Hier absolvierte Lena auch ihren Bachelor of Music.
Orchestererfahrung sammelte Lena zunächst in der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg, bei einem Praktikum im Rahmen der Bayerischen Orchesterakademie, bei der Bad Reichenhaller Philharmonie, sowie bei verschiedenen Aushilfstätigkeiten, unter anderem beim Landestheater Coburg, am Mainfrankentheater Würzburg, den Hofer Symphonikern, dem Philharmonischen Staatsorchester Mainz, der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach und dem Staatstheater Cottbus.
Ab der Spielzeit 2019/20 war Lena Nell zwei Jahre lang Mitglied der Kurt-Masur Akademie der Dresdner Philharmonie. Im Juni 2021 spielte sie dann in einem Zeitvertrag am Theater Magdeburg.

Seit August 2021 ist Lena Nell Solo-Fagottistin des Anhaltischen Theater Dessau.

Brita Wiederanders wurde in Leipzig geboren und besuchte von 1981–87 die Spezialmusikschule für Musik in Halle an der Saale. Sie studierte anschließend Klavier bei Christoph Taubert an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und absolvierte ein Aufbaustudium am Royal Northern College of Music in Manchester bei David Lloyd und John Wilson.
Brita Wiederanders ist Preisträgerin des Brigitte Fassbaender Preises, des Stella Bradshaw Award für Liedbegleitung sowie des Margaret Tudor Evans für Begleitung. Sie erhielt außerdem den 1. Preis beim Bessie Cronshaw Liederzyklus Wettbewerb.. Brita Wiederanders ist seit 1999 Dozentin für instrumentale Korrepetition an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden und konzertiert in unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen.

Auf dem Programm stehen Werke von Carl Maria von Weber, Marcel Bitsch, Robert Schumann und

Werner Pirchner Das Konzert beginnt um 18 Uhr
Eintritt 12.-/erm 6.-
Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Es gelten die aktuellen Corona Regelungen


Veranstaltungsort / Veranstalter

Städtische Musikschule, Schwörhaus
Erika-Künzel-Platz 1
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4090
07171 39022

Zurück

ZUM BILD