Hans Baldung Grien, Die Hexen, 1510, Holzschnitt, 37,2 x 25,5 cm, Sammlungen Museum im Predige

Museumsfüchse: Hexengeschichten - 08.01.2018

mit Cäcilia Bareis, Dr. Monika Boosen und Christa Sänger

Während man heute an Halloween oder Karneval viele Hexen- oder Zauberer-Kostüme sieht, wäre im 16. und 17. Jahrhundert kein Mensch auf die Idee gekommen, sich als Hexe oder Magier zu verkleiden. Allein der Verdacht, jemand sei der Hexerei verfallen und stünde mit dem Teufel im Bunde, reichte damals aus, um als Hexe oder Hexer verurteilt und hingerichtet zu werden. Auch in Schwäbisch Gmünd starben von 1566 bis 1684 Menschen wegen Hexerei auf den Scheiterhaufen. Den Grund erfahren wir aus kleinen Geschichten.

Teilnehmen können: 5- bis 12-jährige Mädchen und Jungen, maximal 10-12
Preis: 5 Euro
Anmeldungen (erforderlich): Telefon 07171 603-4130

Weitere Informationen:
Museum im Prediger, Johannisplatz 3, 73525 Schwäbisch Gmünd.
Telefon 07171 603-4130, www.museum-galerie-fabrik.de.


Veranstaltungsort

Museum im Prediger
Johannisplatz 3
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4130
07171 603-4129

Veranstalter

Museum und Galerie im Prediger
Johannisplatz 3
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 603-4130
07171 603-4129

Zurück

ZUM BILD