Philharmonie Schwäbisch Gmünd e.V.; Julia Kammerlander

Konzert der Philharmonie Schwäbisch Gmünd

Konzert der Philharmonie Schwäbisch Gmünd am 14.11.2020 im Congress-Centrum Stadtgarten, Peter-Parler-Saal

In ihrem Konzert wird die Philharmonie als Hommage an Beethoven eines der schönsten, bewegendsten und bekanntesten Werke des Meisters interpretieren, nämlich sein 5. Klavierkonzert Es-Dur, op.73, das nicht nur in England als "Emperor Concerto" bekannt ist. Die junge, aufstrebende Pianistin Julia Kammerlander aus Stuttgart, die inzwischen in ganz Deutschland als leidenschaftliche und gefragte Solistin und Kammermusikerin bekannt ist, wird den Solopart übernehmen. Zum Weiteren wird die reizvolle Ouvertüre zum Schauspiel "Athalia" von Felix Mendelssohn-Bartholdy (die auch am davorliegenden Wochenende (8.11.2020) als Kinderkonzert im Prediger zur Aufführung kommen wird) sowie die 8. Symphonie des dänischen romantischen Komponisten Niels W. Gade auf dem Programm stehen.Dieser von Mendelssohn geförderte und mit ihm gut befreundete Musiker hat es verdient, häufiger auf den Konzertprogrammen zu erscheinen. Um 19.00 Uhr am Konzertabend findet die beliebte Konzerteinführung durch den Dirigenten Knud Jansen im Hans-Baldung-Grien-Saal statt. Karten für das Konzert sind im Vorverkauf im i-Punkt Schwäbisch Gmünd sowie online über dieses Portal oder über www.ccs-gd.de zu erhalten.


Veranstaltungsort

Congress-Centrum Stadtgarten
Peter-Parler-Saal
Rektor-Klaus-Straße 9
73525 Schwäbisch Gmünd

07171 1003-0
07171 1003-40

Veranstalter

Philharmonie Schwäbisch Gmünd
Bettringer Straße 19/1
73550 Waldstetten

07171 6049877

Zurück

ZUM BILD