• Home
  • Pressedetails
Fahrradtour mit Bürgermeister Julius Mihm und dem Arbeitskreis Mobilität und Verkehr
Stadt Schwäbisch Gmünd

Eine erfolgreiche STADTRADEL-Saison geht zu Ende

Schwäbisch Gmünd (sv). Das diesjährige STADTRADELN hat mit der Auszeichnung der Gewinnerkommunen durch die rheinlandpfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken diese Woche sein Ende gefunden. Damit geht ein äußerst erfolgreiches STADTRADELN-Jahr zu Ende. Nahezu 900 Kommunen machten mit und rund 300.000 Radfahrende legten annähernd 60 Millionen Kilometer zurück. Auch Gmünd beteiligte sich wieder daran.

Alle waren dabei und mit der Teilnahme ein deutliches Signal für mehr Lebensqualität, mehr Radverkehrsförderung und mehr Klimaschutz gesetzt. Dafür bedanken sich der scheidende Klimaschutzbeauftragte Michael Schlichenmaier und der Gmünder Agenda-21 Arbeitskreis Mobilität und Verkehr bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich.

Die Vorteile des Radfahrens „erfahren“ und langfristig die Fahrradinfrastruktur zu verbessern sind wesentlich Ziele des STADTRADELNs. Daher fragen nicht nur das Bundesverkehrsministerium zusammen mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC):

Und wie ist Radfahren in Deiner Stadt?
Noch bis zum Freitag, den 30. November, können alle - nicht nur die Stadtradler - bei der Umfrage zum ADFC-Fahrradklima-Test mitmachen. Das Klima-Bündnis als Träger des STADTRADELNs kooperiert erstmals mit ADFC bei dieser Erhebung. Bei der Befragung sind alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland alle zwei Jahre aufgerufen, das Verkehrsklima für Radfahrende in ihrer Stadt oder Gemeinde zu bewerten. Zum Klimaschutzprojekt wird die Umfrage in dem Moment, wo Politik, Verwaltung und Verbände die Ergebnisse aufgreifen und zur Verbesserung der Radverkehrsbedingungen einsetzen.

Demonstriert wird durch die Teilnahme am ADFC-Fahrradklima-Test, dass die Radverkehrsförderung wichtig ist und ebenso wichtig ist es eine reale Bewertung der Stadt oder Gemeinde zu finden. Je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse – daher auch das Weitersagen nicht vergessen! Im Übrigen gibt es Papierfragebögen beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und Gmünder Agenda-21 Arbeitskreis Mobilität und Verkehr oder es ist die Teilnahme ganz einfach auf www.fahrradklima-test.de möglich. Bei weiteren Rückfragen zum Test bitten wir alle sich ausschließlich an fahrradklimatest@adfc.de zu wenden.

Allzeit gute Fahrt auch beim „Winterradeln“ und bis zum STADTRADELN 2019 das im Mai auch in Schwäbisch Gmünd stattfinden wird.

Zurück

ZUM BILD