• Home
  • Pressedetails
Austauschschüler aus Faenza
Für die Bildrechte: Stadt Schwäbisch Gmünd

Empfang der Austauschschüler aus Faenza

Schwäbisch Gmünd (sv). Am Donnerstag, 12. Dezember, wurden die Austauschschülerinnen und Austauschschüler des Torricelli-Ballardini Gymnasiums, humanistisch klassischer Schulzweig, aus Faenza im Refektorium des Predigers durch Klaus Arnholdt, Leiter des Amtes für Bildung und Sport, empfangen. Die zwölf Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 17 Jahren, mit den drei Begleitlehrerinnen Francesca Monti, Cristina Briccoli und Federica Gallo, verbringen die Tage vom 7. Dezember bis zum 14. Dezember in Schwäbisch Gmünd bei den Tauschpartnern vom Landesgymnasium für Hochbegabte (LGH). Der Gegentausch wird vor den Osterferien nächstes Jahr stattfinden. Bei einem abwechslungsreichen Programm sehen die Gäste aus Faenza nicht nur die schönen Facetten der Stadt Schwäbisch Gmünd, sondern besuchen auch die Stadt Heidelberg und in die Landeshauptstadt Stuttgart.

Dr. Lukas Amadeus Schachner und Thomas M.J. Schäfer, die verantwortlichen Lehrer des LGH freuten sich, dass bei jedem Austausch mit Faenza auch längere Freundschaften entstehen. Zwei Schüler des LGH, die letztes Jahr an diesem Austausch beteiligt gewesen waren, verbringen nun ein ganzes Jahr in Faenza, wieder bei den selben Austauschfamilien. Auch im Unterricht werden die Austauschschüler sehr gut integriert, erzählte Dr. Lukas Amadeus Schachner stolz, die Gäste aus Faenza seien quer durch alle Fächer verteilt und die jeweiligen Lehrkräfte gestalteten den Unterricht spontan bilingual. Ein weiterer Höhepunkt der Austauschwoche ist der Weihnachtsball des Hochbegabten Gymnasiums, darauf freuen sich alle Beteiligten ganz besonders.

Bildunterschrift: Schülerinnen und Schüler aus Faenza mit den Austauschpartnern des LGH, Leiter des Amtes für Bildung und Sport Klaus Arnholdt, Lehrer des LGH Dr. Lukas Amadeus Schachner und Thomas M.J. Schäfer und Lehrerin des Liceo Torricelli-Ballardini Gymnasiums, Cristina Briccoli

Zurück

ZUM BILD